Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Die Muskeltiere von Krause, Ute, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Die Muskeltiere

Krause, Ute

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: cbj

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783570159033

Inhalt

Klink, klink, klonk! Während der Hamster Bertram von Backenbart etwas gelangweilt in seinem goldenen Käfig auf der Terrasse einer noblen Hamburger Penthousewohnung sitzt, fallen zwei Mäuse und eine weiße Ratte von der Dachrinne in sein Zuhause. Als die drei sich als Picandou C. Saint Albray, Pomme de Terre und Gruyère vorstellen, ist der Hamster begeistert! Die französischen Namen erinnern ihn an die von ihm heißgeliebten Geschichten über die »Muskeltiere«, die er von den Hörspiel-CDs seines Besitzers kennt. Und als Hamster Bertram erfährt, dass Gruyère sein Gedächtnis verloren hat, ist er wild entschlossen, seinen neuen Freunden zu helfen und aufregende Muskeltier-Abenteuer zu erleben ...

Bewertung

Picandou ist eine Maus, die auf einem Spaziergang eine Ratte findet, die ihr Gedächtnis verloren hat. Picandou nimmt die Ratte mit nach Hause und lernt eine andere Maus kennen, die das Gedächtnis der Ratte wiederfinden will. Schließlich kommt auch noch ein Hamster dazu, der die Geschichten der Musketiere ganz toll findet. Also nennen sie sich die Muskeltiere. Doch werden sie das Gedächtnis der Ratte wiederfinden?

 

Ich finde die sehr großen und farbigen Bilder in dem Buch toll. Das Buch hat auch ein passendes Format. Ich finde es auch gut, dass die Seitenzahlen so wenig auffallen.

Dieses Buch ist sehr lustig, teilweise traurig und manchmal sehr spannend. Im Buchumschlag gibt es eine Stadtkarte von Hamburg. Dort spielt die Geschichte nämlich. Die Schrift ist klein, aber immer noch lesbar. Und da die Geschichte in Hamburg spielt, ist ein lustiger Dialekt dabei. Aber wenn man das nicht verstehen kann, kann man hinten im Buch auch nachschauen, dort steht alles erklärt.

Ich finde es auch lustig, dass der Hamster in diesem Buch schreiben kann. Seine Briefe sind auch abgedruckt. Außerdem wird die Geschichte von einem Erzähler erzählt. Eigentlich finde ich das ganze Buch gut, aber am besten ist, dass ich wegen der Stadtkarte immer weiß, wo sie gerade sind.

Ich würde das Buch für 6 bis 13 jährige Kinder empfehlen und vergebe 5 Sterne.

 

Yannic Finn Sahre (9) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer