Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Die Nacht der gefangenen Träume von Michaelis, Antonia, Kinderbücher, Kinderliteratur, Märchen & Fantasie

Die Nacht der gefangenen Träume

Michaelis, Antonia

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: Oetinger

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783789142611

Inhalt

Unheimlich findet Frederic seine neue Schule. Hier scheint es nur Musterschüler zu geben, ideen- und fantasielos. Und ist der Schatten des Schulleiters Bruhns nicht etwas zu dunkel für einen gewöhnlichen Schatten? Doch niemand außer dem Mädchen Änna scheint Frederic zu verstehen. Gemeinsam machen die beiden eine unglaubliche Entdeckung: Bruhns stiehlt den Kindern ihre Träume und hält sie in einer alten Fabrik gefangen. Frederic und Änna bleiben nur noch wenige Tage, um seinen schrecklichen Plan zu durchkreuzen: die Vernichtung aller Träume. Dazu müssen die beiden jedoch tief in den Schacht der Albträume hinabsteigen ...

Bewertung

Frederik ist sich schon immer bewusst, dass etwas mit seiner neuen Schule St Isaac und dessen Direktor Bruhns nicht stimmt, doch er hätte nie geglaubt, dass so etwas passieren würde! Die alte Frau aus dem Dachgeschoss gibt Frederik ein Fläschchen, angeblich mit Vitamin C. Er soll 10 Tropfen auf ein Würfelzuckerstückchen tun. Seitdem sieht er Sachen, die normale Menschen nicht sehen können, wie zum Beispiel Eisenkugeln an den Füßen von dem neuen Mädchen in der Klasse, Änna. Gemeinsam machen die beiden eine schreckliche Entdeckung, denn Frederik überredet Änna auch diese Tropfen zu nehmen. Der Direktor klaut Ännas Träume mit seiner Traummaschine und sperrt sie auf dem alten Fabrikgelände in den Keller ein. In der letzten Nacht der gefangenen Träume gelingt es ihnen aber die Träume von Änna zu befreien.
Das Buch hat mir gut gefallen. Es war spannend, lustig und traurig. Es war auch spannend, als Frederik und Änna nachts auf dem alten Fabrikgelände herumgeschlichen sind und versucht haben die Träume zu retten. Lustig war es, als Josephine, die Klassenbeste und Angeberin, von ganz vielen Ratten angepinkelt wurde. Die Ratten konnte aber nur Frederik sehen. Ich vergebe 5 Sterne und empfehle das Buch ab 11 Jahren.
Nina Gurol (11 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Eigentlich ist die Kinder-Redaktion für die Bewertung der Kinderbücher zuständig. Doch hin und wieder reizt mich doch ein Cover nebst Klappentext so sehr, dass auch ich meine Finger vom Kinderbuch nicht lassen kann.
Antonia Michaelis neuestes Werk wollte ich deshalb zumindestens anlesen, um mir einen ersten Eindruck zu verschaffen. Doch schon nach wenigen Seiten hatte mich die Geschichte um den Träumer Frederic in ihren Bann gezogen.
Jedes Kapitel wird mit einem Dialog zweier Personen eingeleitet. Der Protagonist Frederic berät sich mit einer weiteren Person, wie genau seine Geschichte aufzuschreiben sei. Durch diese Kapiteleinleitung schafft Michaelis einerseits Spannung, andererseits mildert sie diese an geeigneten Stellen auch ab. Und obwohl die Geschichte durchaus dunkle Momente hat, kann sich der junge Leser entspannt darauf einlassen, da die Dialoge schon anfangs aufdecken, dass die Geschichte gut ausgehen wird.
Auch sprachlich kann das Buch überzeugen. Jede ihrer Figuren hat die Autorin liebevoll entworfen und zum Leben erweckt. So manches mal spielt sie mit den Worten - Wortspiele eben. Und selbst gewisser Tiefgang fehlt der Geschichte nicht, so dürfte der Begriff "Metapher" für junge Leser noch nie so bildlich erklärt worden sein.
335 Seiten pures Lesevergnügen sind mit "Die Nacht der gefangenen Träume" garantiert und absolut 5 Sterne wert.
Stefanie Leo - Redaktion Buecherkinder.de

Weitere Kinderbücher ab 10 Jahren zu den Themen

Themen: Märchen & Fantasie