Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Die Pinguine finden ihr Glück von Lindemann, Johanna, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Abenteuer, Mut & Selbstvertrauen, Natur & Tierwelt

Die Pinguine finden ihr Glück

Lindemann, Johanna / Göpfert, Lucie

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Pattloch

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783629141705

Inhalt

„Hier ist nichts los. Nur Schnee und Eis!“, denken sich einige Pinguine am Südpol. Sie wollen etwas erleben und suchen deshalb ihr Glück in der Ferne. Was sie so alles unternehmen und wie es ihnen dabei ergeht, wird in diesem Bilderbuch amüsant geschildert.

Bewertung

Am Südpol leben die Pinguine, sehen alle gleich aus und machen die gleichen Pinguin-Dinge. Doch einigen Pinguinen gefällt das nicht, denn sie kennen ihre persönlichen Talente und Besonderheiten. Sie wollen neue Dinge ausprobieren. Einige träumen sogar davon, in die weite Welt zu ziehen und ihre Talente dort auszuleben. Da gibt es welche, die gut schauspielern können, Schneider, Akrobaten und vieles mehr. Doch am Südpol soll alles bitte so bleiben, wie es immer war - das bestimmt die Pinguin-Oma Pika so. Einige Mutige lassen sich das aber nicht gefallen. Sie ziehen schließlich in die Ferne und suchen in Paris, Berlin, London und sogar in Hollywood ihr Glück. Oma Pika beginnt ihre Worte zu bedauern und ihre lieben Pinguine zu vermissen. Deshalb greift sie schließlich zum Telefon…

 

Dieses Bilderbuch erzählt in klaren und einfachen Worten vom Wert, seine eigenen Träume und Vorstellungen auszuleben. Hinzu kommen sehr bunte und lustig gezeichnete Bilder, die den Pinguinen mit wenigen Strichen ganz individuelle Persönlichkeiten schenken. So hat man immer wieder Freude daran, dieses Buch durchzublättern und in den großen wimmelnden Familienbildern neue Figuren zu entdecken.

Ein wenig muss ich das Schriftbild bemängeln: Zwar wirkt die benutzte Schreibschrift harmonischer neben den schwungvollen Zeichnungen, doch die Lesbarkeit leidet an einigen Stellen darunter. Das ist besonders da der Fall, wo es weiße Schrift auf hellblauen Grund ist. Da fiel es mir doch einige Male schwer, den genauen Wortlaut herauszulesen.

 

Eine schöne und unverkrampfte Aufforderung zu mehr Toleranz und Neugier. Die Handlung ist klar und geradlinig erzählt. Auch die einfachen Worte und kurzen Sätze machen die Geschichte leicht verständlich. Dadurch kann man dieses Buch durchaus auch schon für kleinere Kinder ab 2-3 Jahren empfehlen.

 

Mareike Dietzel :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Mut & Selbstvertrauen, Natur & Tierwelt