Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Die Piraten von nebenan von Duddle, Jonny, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Humor

Die Piraten von nebenan

Duddle, Jonny

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783785575109

Inhalt

In Matildas Straße hat alles seine Ordnung – bis nebenan eine Piratenfamilie vor Anker geht. Die bringt das Leben der Landratten gehörig durcheinander. Vorher war es doch so schön in Schnarch am Deich!

Bewertung

In dem kleinen Küstenort Schnarch am Deich wohnen ganze 2222 Menschen, die gemeinsam auf ein stattliches Durchschnittsalter von 67 Jahren kommen. Zu den ganz jungen Bürgern gehört Matilda, die gemeinsam mit ihren Eltern in einem der schönen gepflegten Häuser wohnt, welche von einem kleinen Vorgarten umgeben sind. Im Sommer ist dank der vielen Touristen eine Menge los, doch im Winter ist es einfach nur langweilig in Schnarch. Matilda fehlen besonders andere Kinder. Könnte nicht endlich einmal eine nette Familie in das Nachbarhaus einziehen? Das verfällt ja schon total. Wie passend wäre es, wenn die neuen Besitzer Piraten wären? Matilda würde es wundervoll finden, wenn ein Piratenjunge ihr neuer Freund sein möchte. Doch sicherlich gibt es dann auch Probleme mit den Nachbarn, die so auf Sauberkeit und Ordnung eingestimmt sind. Sie würden protestieren und schlecht über die Familie reden. Aber sicher könnten sie die aufgebrachte Meute vom Gegenteil überzeugen.
Jonny Duddle erzählt in seinem Buch auf der einen Seite etwas über eingefahrenen Regeln, Gemeinheiten und Unwissen. Und auf der anderen Seite berichtet er über Spaß, Freundschaft und Abenteuer. Anhand der Piratenfamilie Jolley-Roger zeigt er, was Vorurteile, die in den Köpfen erwachsener Menschen vorherrschen, anrichten können. Allein Matilda geht ohne Scheu an die Familie heran und findet heraus, dass das Gerede der Erwachsenen nur Unfug ist. So lernen schon die kleinen Zuhörer, dass man sich nicht auf das Geschwätz vieler Menschen verlassen sollte, sondern eigene Erfahrungen machen und auf neue Menschen und Dinge zugehen muss. Die wundervollen Bilder, die die einzelnen Charaktere und ihre Ablehnung beziehungsweise Aufgeschlossenheit erstaunlich gut wiedergeben und der leicht verständliche Text, haben meinem Testleser (5) und mir schon mehrfach Freude bereitet. Man entdeckt auch nach längerer Zeit noch neue Dinge und das Sprechen in Reimen, welches die Piraten betreiben, hört sich beim Vorlesen jedes Mal etwas anders an. Es macht aus der abendlichen Bücherrunde ein witziges Vergnügen.
Charlene Otremba :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor