Jugendbücher  >  Liebe
Die Teeprinzessin von Rosenboom, Hilke, Jugendbücher, Liebe, Historie

Die Teeprinzessin

Rosenboom, Hilke

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2007

Verlag: cbj

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783570130896

Inhalt

Als Junge verkleidet, schifft sich die 15-jährige Betty Henningson nach Kanton ein, um dort eine Teelieferung entgegenzunehmen. Als entdeckt wird, dass sie ein Mädchen ist, muss sie in Kalkutta von Bord und schlägt sich nach Darjeeling durch. Dort trifft sie ihre große Liebe, den jungen Teehändler John Francis Jocelyn, wieder. Seine Mutter, eine ehemalige chinesische Hofdame, regiert die chinesische Teemafia – und die ist hinter dem Tee her, den Betty erworben hat ...

Lesen Sie im Buch!

Bewertung

Die 15-Jährige Betty wird aus ihrem Heimatdorf Emden nach Hamburg geschickt, um als Dienstmädchen bei einer unbeliebten und grausamen Familie zu arbeiten. Aber sie beschließt bald, dass sie ihr Glück als Teehändlerin im fernen Osten versuchen will. So macht sich Betty auf eine lange Reise, die sie um die ganze Welt führt. In Darjeeling trifft sie auf ihre große Liebe, John Francis Jocelyn. Aber nach einer ganzen Reihe von Missverständnissen, reist Betty bald verzweifelt und enttäuscht wieder ab – mit 23 Paketen feinsten Darjeeling-Tee, an der Sonne getrocknet. Doch sie hat nicht mit der chinesischen Teemafia gerechnet. Eine spannende Verfolgungsjagd über mehrere Kontinente beginnt.
Hilke Rosenboom beschreibt sehr realitätsnah und lesenwert die verschiedenen Lebensabschnitte von Betty zwischen 1858 – 1861. Schon allein dadurch, dass die Geschichte an so vielen verschiedenen Orten spielt und an jedem dieser Orte eine ganz andere Atmosphäre herrscht, verliert das Ganze nie an Spannung. Die Handlung ist von vorne bis hinten wunderbar durchdacht, detailliert beschrieben und doch so turbulent und rasant, wie man es sich nur wünschen kann. Gut verpackt in Liebesgeschichte und Abenteuerroman sind auch viele Informationen über diese Zeit der Opiumkriege eingebracht. Ich fand das Buch einfach super und konnte es kaum aus der Hand legen. Ich denke, dass es hauptsächlich ein Mädchenbuch ist und vergebe 5 Sterne!
Anna Göttlich (14 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Betty Henningson ist 15 Jahre alt, als sie in ihrem Heimatdorf Emden in Ungnade fällt. Ihr Vater schickt sie als Hausmädchen in die Großstadt Hamburg. Als Betty zu Unrecht des Diebstahls bezichtigt wird, schmiedet sie einen waghalsigen Plan: Anstelle ihres Freundes Anton tritt sie in der Verkleidung eines Jungen eine Schiffsreise nach China an. Als jedoch entdeckt wird, dass sie nicht der ist, der sie vorgibt zu sein, und dass sie zudem auch noch ein Mädchen ist, wird sie in Kalkutta von Bord gejagt. Doch Betty gibt nicht auf, sondern beschließt, sich nach Darjeeling durchzuschlagen ...
Hilke Rosenbooms "Teeprinzessin" hat sich, nachdem ich es zu Ende gelesen hatte, augenblicklich einen Platz als "Neues Lieblingsbuch" in meinem Bücherregal erkämpft. Geschickt vereint die Autorin romantische Liebesszenen Dramatik und Historik zu einer einzigartigen Geschichte vor der Kulisse der verzaubernden Welt Asiens und schildert mitreißend das Schicksal eines jungen Mädchens im 19. Jahrhundert. Ich empfehle dieses Buch für Mädchen ab 12 Jahren.
Julia Gurol (13 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Historie