Jugendbücher  >  Fantasy
Die Verratenen von Poznanski, Ursula, Jugendbücher, Fantasy, Spannung

Die Verratenen

Poznanski, Ursula

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783785575468

Inhalt

Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert. Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt. Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich – Rias Leben könnte nicht besser sein.
Doch dann wendet sich das Blatt: Mit einem Mal sieht sich Ria einer ihr feindlich gesinnten Welt gegenüber und muss ums Überleben kämpfen. Es beginnt ein Versteckspiel und eine atemlose Flucht durch eine karge, verwaiste Landschaft. Verzweifelt sucht Ria nach einer Erklärung, warum ihre Existenz plötzlich in Trümmern liegt. Doch sie kann niemandem mehr vertrauen, sie ist ganz auf sich allein gestellt.

Bewertung

Eleria, auch Ria genannt, ist die Nr.7 in der Reihung. Ria lebt in einem System von Sphären, das vom Sphärenbund geführt wird. Sie hat eine erfolgreiche Zukunft vor sich und wird von allen Seiten unterstützt. Aber es gibt auch noch Menschen außerhalb des Bundes, die weniger privilegiert sind und rauen Lebensbedingungen trotzen müssen. Mit ihnen hat Ria nichts zu tun, bis sie dazu gezwungen wird. In einem Moment wirkte alles noch perfekt, im nächsten findet sie sich auf der Flucht vor ihrer vertrauten Welt wieder. Nichts ist so wie es scheint. Ria muss um ihr Leben kämpfen, ohne zu wissen, wem sie vertrauen kann und wem nicht. Wird sie es schaffen, ohne die Hilfe der Sphären zu überleben? Wem kann sie trauen? Noch viel wichtiger, wer will sie tot sehen?
Ursula Poznanski hat es wie schon in ihren vorherigen Romanen geschafft, eine fesselnde Welt zu kreieren. Ihre Art zu schreiben ist leicht und unkompliziert, aber gleichzeitig überzeugend und packend, perfekt für Jugendliche. Meiner Meinung nach ist ihr besonders gut gelungen darzustellen, wie Rias Gefühle gegenüber dem Sphärenbund wechseln. So haben sich meine Gefühle beim Lesen mitverändert.
Auch finde ich es toll, dass der Roman authentisch und original ist. Seit „die Tribute von Panem“ gab es immer wieder futuristische Romane, die mich sehr daran erinnerten. Aber „die Verratenen“ weißt geringe Ähnlichkeiten auf, ist aber insgesamt ein sehr originelles Buch. Es gab immer wieder Wendungen, mit denen ich überhaupt nicht gerechnet hatte.
Mein einziger Kritikpunkt wäre, dass das Ende etwas schwach war im Gegensatz zur restlichen Geschichte. Trotzdem ist das Buch ist sehr unterhaltsam und super geschrieben. Ich freue mich schon auf den 2.Teil der Trilogie! Daher vergebe ich verdiente 5 Sterne.
Lidan Chai (16) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung