Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Die Waschbärensippe von Obrecht, Bettina, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer, Freundschaft

Die Waschbärensippe

Ein Pfadfinderabenteuer

Obrecht, Bettina / Scholz, Barbara

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Thienemann

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783522184144

Inhalt

Eine neue Pfadfindergruppe – die Gelegenheit für Joris, Freunde zu finden. Und so ein bisschen Outdoor-Know-How, das kann ja nicht allzu schwierig sein, Bäume hat er in der Stadt schließlich auch schon gesehen. Doch das mit den guten Taten ist ganz schön knifflig. Gehört die Sabotage einer Waschbärenfalle etwa auch dazu? Zum Glück gibt’s da Lia, die immer einen Plan hat, und Joris merkt schnell: Wenn´s drauf ankommt, halten Pfadfinder zusammen.

Bewertung

Als Joris mit seinen Eltern ein neues Haus in Nebenkirch besichtigt, wird er immer nervöser. Allein die Vorstellung in ein neues Heim zu ziehen und alles aufgeben zu müssen macht ihn hibbelig. Doch Mama und Papa haben entschieden: “Wir ziehen um!“ Doch als es endlich vollbracht ist, findet Joris keine Freunde. Was nun? Mama und Papa wollen das Joris in einen Verein geht um Freunde zu finden. Aber Joris hat fast keine Hobbys. Schließlich versucht er es bei den Pfadfindern, was gar nicht so dumm ist ...

Außer Joris und seinen Eltern spielen Lia, Niklas, Walter, Stuppi, Brian (Waschbär) und der Briefträger mit. Das Buch ist für Kinder ab 8.

 

Das Buch hat mir gefallen weil Niklas Joris eine Chance gibt, die Gruppe doch Waschbären-Sippe zu nennen, dafür muss Joris beweisen, dass er ein richtiger Pfadfinder ist. Durch die Aufgaben, die Niklas Joris gibt, erfährt man viel über Pfadfinder und will dann gerne selber zu den Pfadfindern gehen. Wenn es darauf ankommt, halten Pfadfinder nämlich zusammen. Das Buch ist gut zu lesen und die Bilder sind schwarz-weiß. Das Cover ist schön, viel versprechend und passt zum Buch.


Ina Bosch (9) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Freundschaft