Bilderbücher  >  Sachbilderbücher
Die Welt der wilden Tiere von Braun, Dieter, Bilderbücher, Sachbilderbücher, Natur & Tierwelt, Wissen

Die Welt der wilden Tiere

Braun, Dieter

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Knesebeck

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783868738223

Inhalt

Die Reise geht weiter! In seinem Atlas der wilden Tiere nimmt Dieter Braun diesmal mit in die entlegensten Winkel der Nordhalbkugel. Er besucht die Eisbären im hohen Norden, klettert mit den Streifenhörnchen auf hohe Bäume, folgt dem heimischen Rotfuchs un d wühlt sich mit dem Wildschwein durch s Unterholz. Er zeigt den Bambus liebenden Panda und taucht mit Walen und Delphinen im Ozean.

Mit seinem einzigartigen graphischen Stil erweckt er die Tiere in farbenprächtigen und detailgetreuen Zeichnungen zum Leben. D azu erzählt er in knappen humorvollen Texten , wem sie ihren Namen zu verdanken haben, wie und wo sie leben, wovon sie sich ernähren, wie sie zueinander finden oder sich schützen.

Bewertung

Es gibt unzählige Bücher über die Tierwelt. Meine Tochter liebt Wissensbücher und Sachbücher in jeder Form. Sie liebt es, all die noch so kleinen Details in sich aufzusaugen. Deshalb waren wir sehr begeistert, als wir dieses Buch entdeckt haben. Es hebt sich optisch sehr positiv aus der Masse an eher durchschnittlich gezeichneten Sachbüchern ab. Ich muss sagen, dass dieses Buch ein in sich stimmiges Gesamtkunstwerk ist. Die Bilder zeigen wunderschön gezeichnete Tiere in einem völlig eigenen und ästhetischen Stil mit sehr viel Grazie. Auffällig ist dabei die Verwendung von geometrischen Formen, die besonders gut die Zeichnungen in den Tierfellen und -gefiedern hervorheben.

Das Buch widmet sich ganz den Tieren der nördlichen Erdhalbkugel. Dabei ist jedem Kontinent eine Farbe zugeordnet. Die Farben sind insgesamt eher kühl und erdig. Sie passen sehr gut zu den Tieren und ihren jeweiligen Lebensräumen. Doch wenn man das Buch als Ganzes durchblättert, wirkt es schon recht düster und die Zeichnungen teilweise kantig.

Jedem Tier wird mindestens eine Seite, oft sogar eine Doppelseite gewidmet, auf der es dann in verschiedenen Perspektiven zu sehen ist. Die Beschreibungen sind kurze, klare Absätze von etwa 4-6 Sätzen, die sehr kindgerecht und anschaulich spannende Details über Wesen und Lebensgewohnheiten des Tieres wiedergeben. Leider gibt es nicht zu jedem Tier einen Text - das haben wir etwas bedauert ?

 

Den Stil muss man schon mögen, um das Buch ins Herz zu schließen, doch dann ist es ein optisch herausragendes Tierlexikon, das durchaus auch auf dem Coffeetable von Erwachsenen liegen darf.


Mareike Dietzel mit Merle (4) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Natur & Tierwelt, Wissen