Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Die drei wilden Räuber Piff, Paff, Puff von Wewer, Iris, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Abenteuer, Humor

Die drei wilden Räuber Piff, Paff, Puff

Wewer, Iris

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: arsEdition

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783845811048

Inhalt

Piff, Paff und Puff sind Räuber. Wilde Räuber! Und weil sie wilde Räuber sind, haben sie auch einen rabenschwarzen Räuberplan. Doch das mit dem Klauen ist gar nicht so leicht. Denn Anschleichen und Furcht einflößen wollen gelernt sein. Wie gut, dass wenigstens das Wegrennen schon klappt!Doch sie lassen sich nicht entmutigen und üben beim Räuberspiel: sie knobbeln aus, wer die zwei Räuber sind und der dritte wird nach allen Regeln der Räuberkunst ausgeraubt ...

Bewertung

Piff, Paff und Puff sind beste Freunde. Ihr Lieblingsspiel: Andere ausrauben. Dass sie dafür nur ein Stöckchen haben, das sie als Spielzeugpistole benutzen, macht ja nichts. Und dass sie sich ziemlich ungeschickt anstellen auch nicht. Sie haben halt ihren Spaß.

Nach erfolgloser Räubertour rauben sie sich zum Üben einfach gegenseitig aus und am Ende gibt es Pfannkuchen.

 

Ein aufs Happy End setzendes, wirklich schön illustriertes Kinderbuch. Schade nur, dass die Story irgendwie nicht so richtig vom Hocker haut. Da bleiben zu viele Fragen offen: Warum wehren sich die Dorfbewohner nicht richtig? Haben sie die drei kleinen Räuber etwa lieb und wissen, dass die es gar nicht ernst meinen? Wo kriegen Piff, Paff und Puff ihr Essen her, wenn das Räubern doch offensichtlich nicht klappt? Warum sieht Oma Käthe so grimmig aus?

Die Beantwortung einer dieser Fragen hätte der Geschichte vielleicht noch einen echten Pfiff verleihen können. So bleibt es eine etwas flache Räuberpistole, die für einmal lesen sicherlich genug Spaß macht.

 

Saskia Geisler :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Humor