Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Die unglaubliche Geschichte von der Riesenbirne von Strid, Jakob Martin, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Abenteuer

Die unglaubliche Geschichte von der Riesenbirne

Strid, Jakob Martin

Übersetzung: Engeler, Sigrid C.

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Boje

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783414820785

Inhalt

Beim Angeln finden Kater Mika und Elefant Sebastian eine Flaschenpost mit einem geheimnisvollen Samenkorn darin. Sie pflanzen ihn ein und über Nacht wächst daraus eine gigantische Riesenbirne, die sich auf ihrem Grundstück breitmacht. Ein Wunder der Natur, mit dem sich sogleich Professor Glykose befasst. Nur wegbewegen lässt sich die Birne nicht – so schwer, wie sie ist.
Kurzerhand wird beschlossen, die Frucht auszuhöhlen und nach und nach abzutransportieren. Doch durch ein Missgeschick setzt sich der Anhänger, auf den die Freunde die ausgehöhlte Birne gehievt haben, in Bewegung und rumpelt mit viel Getöse den Berg hinab. Mit einem Riesenplatsch landet sie im Meer! Dort treibt die Birne samt Mika, Sebastian und Professor Glykose an Bord einer abenteuerlichen Reise entgegen …

Bewertung

Kater Mika und Elefant Sebastian wohnen in einem Haus ganz oben auf der Klippe in der Stadt Glückshafen. Sie sitzen am Meer, Mika angelt und Sebastian liest die Zeitung und trinkt Apfelsaft. Da angelt Mika eine Flaschenpost. In ihr ist ein kleines Samenkorn und ein Brief, adressiert an Sebastian und Mika. Die Flaschenpost kommt von dem vermissten Bürgermeister, der die geheimnisvolle Insel gefunden hat.
Sebastian und Mika pflanzen das Samenkorn direkt in ihrem Garten ein. In der Nacht wackelt auf einmal Ihr Haus als wäre etwas Großes daran gestoßen. Sie trauen sich nicht nachzuschauen. Am nächsten Morgen sehen die zwei Freunde nach. Über Nacht ist aus dem kleinen Samenkorn eine Riesen-Birne gewachsen. Schnell rufen sie Professor Glykose an, der natürlich sofort kommt und die Riesen-Birne untersucht.
Durch viele verschiedene Umstände landet die mittlerweile ausgehöhlte Riesen-Birne samt Mika, Sebastian und Professor Glykose im Meer. Die drei beschließen die geheimnisvolle Insel zu suchen und machen sich in der Riesen-Birne auf zu einer aufregende Reise mit vielen Abenteuern.
Wir haben am Abend damit begonnen das Buch vorzulesen und mussten es direkt am nächsten Morgen zu Ende lesen. Es macht viel Spaß dieses schöne Bilderbuch vorzulesen. Auf über 100 Seiten gibt es 10 Kapitel. Auf jeder Seite sind schöne Bilder, die zum Anschauen einladen, man entdeckt immer wieder etwas Neues. Mia findet das Buch sehr schön, sie lässt es sich gerne vorlesen und fiebert mit der spannenden und fantasievollen Geschichte mit. Sie nimmt es sich auch gerne und schaut sich nur die tollen, farbigen Illustrationen an. Wir vergeben 5 Sterne.
Mia (4 Jahre) und Vanessa H. :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer