Jugendbücher  >  Fantasy
Dragons Schwur von Cast, P.C. / Cast, Kristin, Jugendbücher, Fantasy, Fantasy

Dragons Schwur

Eine House of Night Story

Cast, P.C. , Cast, Kristin

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Fischer FJB

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783841422132

Inhalt

Bevor Zoey Gezeichnet wurde … bevor sie ins House of Night eintrat …bevor sie den Kampf gegen das Böse aufnahm…gab es schon einen, der dort seit langem lebte: Dragon Lankford, Schwertmeister und Krieger. Dies ist seine Geschichte.

Vom eigenen Vater verstoßen, der ihn im Jahre 1830 auf ein Schiff nach Amerika verbannt, wird Dragon Lankford noch im Hafen von London als Jungvampyr Gezeichnet. Doch das Leben als Vampyr im Amerika des 19. Jahrhunderts ist gefährlich. In St. Louis wird er zum Schwertmeister ausgebildet. Sein neues Leben birgt nicht nur viele Gefahren, sondern hält auch einige Vergünstigungen bereit. Denn da ist Anastasia, die junge, bildhübsche Lehrerin für Zauberei und Rituale, die sein Leben für immer verändern wird. Doch noch ist der Kampf gegen das Böse nicht gewonnen. Kann er sie beide retten?

Bewertung

Als der Earl of Lenkford seinen Sohn Bryan im Jahre 1830 enterbt, da er der schlimmste der fünf Söhne ist, und aus London verbannt, bricht für den dritten Sohn des Adeligen eine Welt zusammen. Doch er kann sich nicht wehren, als er von den Wachen seines Vaters auf ein Schiff gebracht wird und von dort aus nach Amerika reist und das einzige was ihm bleibt, ist sein Schwert. Denn von nun an lebt er nicht nur am anderen Ende der Welt, sondern muss auch sein ganzes Leben ändern, da der Kapitän des Schiffes ein Späher der Vampyrgöttin Nyx ist und ihn zeichnet. Nun gibt es für ihn nur zwei Möglichkeiten: entweder er wandelt sich zum vollständigen Vampyr, oder er wird früher oder später sterben. Und für den Kapitän des Schiffes, Shaw, ist er nicht nur irgendein Jungvampyr, denn er ist der letzte, den Shaw für seine Göttin erwählt hat, da dieser ab sofort als Krieger den Söhnen des Erebos dient. Zu dieser Zeit wird die Junge Anastasia gerade in Pennsylvania zur Lehrerin und Priesterin für Zaubersprüche und Rituale ausgebildet. Denn sie soll Lehrkraft im Tower Grove House of Night in St. Louis werden. Als sie dort ihren Dienst antritt, kommen innerhalb weniger Wochen einige Jungvampyre zu ihr und bitten sie um einen Liebeszauber auf Bryan "Dragon" Lankford. Als die 22-Jährige dies ihrer Hohenpriesterin Pandeia und deren Gemahlin Diana erzählt, finden auch diese es keine gute Idee, diesen zu beschwören und einigen sich auf einen Anziehungszauber. Und in dem Moment der Beschwörung kommt Dragon hinzu und ist nicht gerade begeistert, seine ganzen Verehrerinnen zu verlieren. Doch nachdem die jüngste Vampyrlehrerin ihm erklärt hat, was der Zauber ist, lässt auch er sich darauf ein. Zusammen erleben die Lehrerin und der Jungvampyr und Schwertmeister einige Abenteuer und Anastasia merkt, dass Dragon gar nicht so arrogant ist, wie sie immer dachte, und sagt dann einen falschen Satz ...
Der Fantasy Roman "Dragons Schwur" von P.C. Cast und Kristin Cast ist eine Nebenstory zu den House of Night Büchern. Jedoch ist er ganz anders geschrieben, als die restlichen Romane. Das komplette Buch ist aus der Sicht eines Erzählers geschrieben und man ist auch immer an dem Ort, an dem sich Dragon Lankford befindet und nicht an verschiedenen, jedoch in unterschiedlichen Jahren. Da der Roman eigentlich unabhängig von den anderen House of Night Büchern geschrieben ist, versteht man ihn auch, wenn man die Vampyrreihe nicht gelesen hat (aber sie ist echt lesenswert). Der Roman umfasst gut 170 Seiten und neun Kapitel in denen jeweils das Jahresdatum und der Ort angegeben ist. Am Anfang jedes Kapitels ist ein Bild, das ideal auf den folgenden Buchabschnitt passt. Das Cover passt perfekt zur Story, da das Schwert von Bryan genau so beschrieben wird und auch das Bild von Anastasia, genau auf die Beschreibung im Buch passt. Das türkisfarbene Muster im Buch passt sehr gut zu den Steinen im Schwert und das lila Cover ist farblich auf das gezeichnete Tattoo auf der Stirn von Anastasia abgestimmt.
Von mir bekommt das Buch 4 Sterne für eine super Geschichte, die aber leider keinen richtigen Höhepunkt hat.
Lisa Fehr (14) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy