Jugendbücher  >  Fantasy
Dreams of Gods and Monsters von Taylor, Laini, Jugendbücher, Fantasy, Fantasy

Dreams of Gods and Monsters

Zwischen den Welten, Bd. 3

Taylor, Laini

Übersetzung: Strüh, Christine , Strüh, Anna Julia

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Fischer FJB

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783841422323

Inhalt

Als der brutale Seraphim-Regent Jael seine Armee in die Welt der Menschen bringt, werden Karou und Akiva endlich wiedervereint – nicht als Liebespaar, aber in einer Allianz gegen ihren gemeinsamen Feind. Der Traum, den sie einst zusammen geträumt hatten, sah anders aus, aber sie kämpfen dennoch um Frieden und einen Neuanfang für Chimären und Engel. Und für sie beide …

Bewertung

Jael bringt seine Seraphim-Armee in die Menschenwelt und Karou muss mit ihren Chimären nach Eretz fliehen. Sie verbünden sich mit den Unseligen, um ihren gemeinsamen Feind zu bekämpfen, doch die jahrelange Feindschaft hat ihre Spuren hinterlassen und die Zusammenarbeit fällt schwer. Auch gemeinsam sind sie Jaels Armee weit unterlegen und es sieht aus, als würde ein furchtbarer Krieg auf sie alle zukommen. Werden Karou und Akiva ihren Feind besiegen können und vielleicht auch wieder einen Weg zueinander finden?

 

Es ist schon eine Weile her, dass ich den zweiten Teil der Trilogie gelesen habe. Ich brauche etwas Zeit, um mich wieder in der Welt von Karou zurechtzufinden. Doch da die Autorin am Anfang die wichtigsten Dinge aus den Büchern davor zusammenfasst, kommt die Erinnerung schnell zurück und ich bin wieder mittendrin in dem 784 Seiten dickem Buch, in dem ich erfahren soll, wie die Geschichte nun ausgeht.

 

Das Cover des Buches ist einfach toll und passt zu den beiden davor. Der Klappentext lässt mich ein spannendes Finale erwarten mit sehr viel Tempo. Ich habe mich gefreut, endlich wieder von Karou und Akiva zu lesen. Karou ist ein toller Charakter. Sie ist mutig, aber sie hat auch ihre Fehler und Schwächen, doch sie ist sich dessen bewusst und weiß ihre Stärken zu nutzen. Ich habe sie sehr bewundert, weil sie sich, egal was passiert, nie unterkriegen lässt. Auch Akiva is ein toller Charakter und man merkt ihm an, wie wichtig Karou für ihn ist. Er tut mir sehr leid und ich hoffe, dass sich alles noch zum Guten für die beiden wendet.

Doch zunächst hat sich an ihren Problemen nichts geändert. Die Bedrohung durch Jael bringt die beiden aber dazu, ihre Kräfte zu vereinen, um gemeinsam gegen ihn zu kämpfen. Ob sie das wieder näher zusammenbringen wird? Neu dabei ist die Wissenschaftlerin Eliza, aus deren Sicht gleich am Anfang die Ankunft der Seraphim geschildert wird. Ich finde sie sehr sympathisch und möchte unbedingt wissen, was in ihrer Vergangenheit passiert ist. Einer meiner liebsten Charaktere ist aber immer noch Zuzana, die zum Glück auch wieder mit dabei ist. Sie schafft es jedes Mal die düstere Atmosphäre aufzulockern und bringt mich öfters sogar zum Lachen.

 

Ich mag den Schreibstil der Autorin, die ihre Geschichte aus verschiedenen Erzählperspektiven beschreibt und immer alles so deutlich schildert, dass ich es mir sofort vorstellen kann. Ich merke gar nicht, wie schnell die Zeit vergeht. Die Spannung baut sich in diesem Band sehr langsam auf. Erst ab der zweiten Hälfte nimmt das Tempo zu, aber ab dann geht alles immer schneller. Das Ende ist dann plötzlicher da, als ich es mir gewünscht habe und ist noch einmal richtig spannend. Ich finde es sehr gelungen und stimmig, bin aber auch traurig, weil diese tolle Reihe nun beendet ist.

 

Laini Taylor hat es geschafft, mich mit den Geschichten von Karou und Akiva die ganze Zeit zu fesseln und ich hoffe, dass die Autorin bald wieder etwas Neues schreibt. Ich vergebe 5 Sterne.

 

Hannah W. (15) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy