Bilderbücher  >  Sachbilderbücher
Ein Jahr mit den Eulen von Müller, Thomas, Bilderbücher, Sachbilderbücher, Natur & Tierwelt

Ein Jahr mit den Eulen

Müller, Thomas

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Gerstenberg

Empfohlen ab: 5 Jahre

ISBN: 9783836957830

Inhalt

Was fliegt da so geheimnisvoll um den alten Kirchturm, mitten in der Nacht? Es ist eine Schleiereule auf dem Weg zu ihrem Nistplatz. An einem verborgenen Ort hoch oben in der Spitze des Turms zieht das Eulenpaar seine Jungen auf. Die Kleinen werden liebevoll von den Eltern umsorgt, bis sie schließlich selbst auf Mäusejagd gehen können und sich ein eigenes Revier suchen. Damit beginnt ein neues Eulenjahr!

Bewertung

Thomas Müller hat in seinem Buch "Ein Jahr mit den Eulen" ein Buch geschaffen, welches eine gute Balance findet, Vorschulkindern die wichtigsten Informationen im Leben von Schleiereulen nahezubringen und ein ansprechendes Bilderbuch zu sein.
Mit vielen Adjektiven wird eine Spannung erzeugt, die auch kleinere Kinder aufmerksam zuhören lässt. Zudem sind die großen Bilder reich an Details, so dass der Fokus auf den Seiten gehalten wird.
Für unseren elterlichen Geschmack sind jedoch zu viele Fachvokabeln eingestreut, wie "Balzflug", "standorttreu" oder auch "Dutzend", mit denen ein Kind von 5-7 Jahren noch nicht viel anfangen kann. Die Sprache wirkt mitunter konstruiert und nicht sehr flüssig, somit liest es sich nicht "geschmeidig" vor.
Die Geschichte deckt die wesentlichen Momente im Leben einer Schleiereule ab- angefangen von Paarung über Brut bis hin zum Flügge und selbstständig werden. Nun sagt der Titel "Ein Jahr" mit den Eulen. Das trifft sich nicht so wirklich, denn man startet im Frühling, dann dauert die Brut sieben Wochen und plötzlich ist November. Hier hätten wir uns kleinere Exkurse gewünscht, die die Gefahren, den Alltag und die Bedrohung des Lebensraums im Jahresverlauf näher gebracht hätten.
Im Anhang findet sich eine Doppelseite, die weitere Eulenarten kurz beschreibt, allerdings scheint die Auswahl willkürlich.
Die Kinder reagierten Im Großen und Ganzen positiv auf das Buch, was letztlich vor allem den Illustrationen zu verdanken ist:
Florian (7) meint, das Buch ist "schön geschrieben, die Eulen sind gut erklärt worden mit ihrer Lebensweise. Die Zeichnungen sind toll und naturnah, in anderen Büchern sahen die Schleiereulen auf Fotos auch so aus. Ich habe mir vieles gemerkt, zum Beispiel den lautlosen Flug oder dass sie messerscharfe Krallen haben".
Anna (6) fand, dass das Wort "Schleiereule" viel zu oft vorkam. "Das hat mich genervt. Aber die Eulenbabies waren sehr süß und die Farben sind wunderschön." Sie konnte beim Vorlesen viele Kleinigkeiten finden, die in die Bilder eingearbeitet sind.
Wir alle geben dem Buch daher 3 Sterne. Es ist wirklich wunderbar illustriert, wir werden es sicher noch einige Male anschauen. Die inhaltlichen und sprachlichen Kritikpunkte wiegen allerdings zu stark, als dass es zu einer absoluten Empfehlung reichen würde.
Anke Bebber mit Florian (7) und Anna (6) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Natur & Tierwelt