Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Ein großer Tag für Latte Igel von Lybeck, Sebastian, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Freundschaft

Ein großer Tag für Latte Igel

Lybeck, Sebastian / Napp, Daniel

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Thienemann

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783522437141

Inhalt

Latte wacht an seinem Geburtstag auf und fragt sich, ob seine Freunde ihn wohl feiern werden wie jedes Jahr. Und ob! Sie haben sich für ihn ein ganz besonderes Spiel ausgedacht: Eine abenteuerliche Reise, die in quer durch den Wald, von Freund zu Freund, zu einer großen Überraschung führt. Und natürlich wird am Schluss so richtig gefeiert: Hoch lebe Latte Igel!

Bewertung

Latte Igel wacht an seinem Geburtstag auf und findet ein Geschenk an seiner Tür. Es ist von seiner Freundin, der Hexe, die sich ein Rätsel für Latte Igel ausgedacht hat. Beim Lösen des Rätsels kommt er durch den Wald und trifft dabei einen Freud nach dem anderen ...
Meine Tochter hatte viel Freude beim Lesen dieses Buches. Es ist sowohl für Mädchen als auch für Jungen geeignet. Das Bilderbuch ist sehr kindgerecht, da es die Kinder anspricht und zum Mitraten animiert. Latte Igel muss insgesamt acht Rätsel lösen. Die Rätsel im Buch sind mit dicker Schrift hervorgehoben, was dem Vorleser den Vortrag der Geschichte erleichtert. Nach den verschiedenen Rätseln kann man immer eine Pause einlegen und dem Kind Gelegenheit geben, mitzuraten. Im Verlauf der Geschichte wird ein Rätsel nach dem anderen aufgelöst. Es müssen immer Tiere erraten werden, zu dem erratenen Tier geht der Igel dann als nächstes und bekommt dort sein neues Rätsel. Durch die Rätsel lernen die Kinder gleichzeitig verschiedene Tiere (Eichhörnchen, Elster, Hecht, Birkhuhn, Ameise, Dachs, Rabe, Adler) und deren Eigenschaften kennen. Am Ende hat sich das Lösen der Rätsel gelohnt und alle Tiere feiern gemeinsam das Geburtstagsfest von Latte Igel.
Das Buch ist sehr schön geschrieben. Die Sprache ist recht anspruchsvoll, jedoch für Kinder ab 4 Jahren geeignet. Es müssen einige Wörter wie z.B. Plauderei, Schlund oder Kumpanen erklärt werden, was jedoch den Wortschatz erweitert. Die Bebilderung ist ebenfalls sehr schön. Es sind ruhige Farben ausgewählt, die die Stimmung des Waldes unterstreichen.
Die Geschichte ist nicht unbedingt eine Vorlesegeschichte für den Abend, da das Kind – wie schon gesagt - aktiv mit in die Handlung einbezogen wird und versucht, die Rätsel zu lösen. Die Aussage meiner vierjährigen Tochter zu diesem Buch: Tagsüber ist die Geschichte toll und es macht Spaß mitzuraten, aber abends höre ich lieber nur ruhig zu.
Wir vergeben 4 Sterne für dieses schöne Bilderbuch
Anja Fuchs :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Freundschaft