Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Ein mittelschönes Leben von Boie, Kirsten, Kinderbücher, Kinderliteratur, Problemthemen

Ein mittelschönes Leben

Boie, Kirsten / Bauer, Jutta

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: Carlsen

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783551517647

Inhalt

Früher war der Mann auch mal Kind, das ist ja logisch. Jeder war früher mal ein Kind. Da hat er mit seinen Eltern in einer hübschen kleinen Wohnung gewohnt. Nach der Schule hat er eine Ausbildung gemacht. Er ist jeden Morgen früh aufgestanden und zur Arbeit gegangen. Als der Mann dann eine Familie hatte, war das eine schöne Zeit. Aber dann ist das Unglück gekommen.
"Ein mittelschönes Leben" erzählt auf einfühlsame Weise die Geschichte eines Mannes, der obdachlos wurde.

Bewertung

Ein Kinderbuch zum Thema Obdachlosigkeit, welches sehr kindgemäß und mitfühlend das Leid von Menschen beschreibt, die in eine solche Situation geraten sind. Sehr treffend wird der Protagonist während der gesamten Erzählung als "der Mann" bezeichnet. Dies ist gemäß der Anonymität, welcher viele Obdachlose ausgesetzt sind, sehr passend gewählt.
Die Geschichte erzählt anfangs von der noch heilen Welt in der der Mann lebt. Der Verlust des Arbeitsplatzes, das Wegbrechen der familiären Stütze sowie andere Faktoren sind in dieser Geschichte die Auslöser für die Obdachlosigkeit. Im Anhang sind Fragen an Obdachlose aufgeführt, die das Leben, die aussichtlose Situation sowie auch teilweise die Resignation aufzeigen. Ein empfehlenswertes Buch zum Thema Obdachlosigkeit, welches jedoch eine Begleitung durch Erwachsene sowie eine Nachbereitung benötigt. 4 Sterne

Themen: Problemthemen