Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Eine dunkle und GRIMMige Geschichte von Gidwitz, Adam, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Eine dunkle und GRIMMige Geschichte

Gidwitz, Adam

Übersetzung: Lochner, Stephanie

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: ArsEdition

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783760783666

Inhalt

Was nun folgt, ist ein Märchen.
Ein Märchen?, wirst du vielleicht denken. Märchen sind doch Kinderkram! Doch in diesem Märchen hüpfen keine kleinen Mädchen mit roten Kappen fröhlich durch den Wald. Was zwischen diesen Seiten auf dich lauert ist die wahre Geschichte von Hänsel und Gretel – ein Märchen voller dunkler Zauberer, gefährlicher Hexen und todbringender Drachen.
Dieses Märchen ist vielleicht furchterregend, sicherlich blutig und definitiv nichts für Angsthasen; aber anders als alle anderen Märchen, die du kennst, ist dieses hier wahr.

Bewertung

"Eine dunkle und grimmige Geschichte" ist ein Märchen ab 10 Jahren. Erzählt wird die Geschichte von Hänsel und Gretel (kennt jeder, aber nicht so). Die Eltern von Hänsel und Gretel leben nicht arm in einem Wald, sondern sind die Herrscher des Königreiches Grimm. Auf ihnen liegt ein Fluch. Ihr Diener, der treue Johannes, befreit das Herrscherpaar erstmal von dem Fluch. Zum Dank wird er aus Versehen zum Tode verurteilt. Bevor er aber geköpft wird, erstarrt er zu Stein. Um ihn wieder zu befreien, muss der König nun seine Kinder Hänsel und Gretel köpfen. Dies geschieht, der treue Johannes erwacht wieder zum Leben und befestigt den Kindern ihre Köpfe wieder an ihren Körpern. Hänsel und Gretel denken, dass ihr Vater sie nicht mehr will und hauen ab. Hier beginnt die eigentliche Geschichte von Hänsel und Gretel. Sie kommen natürlich irgendwann an ein Häuschen. Hier lebt keine Hexe, sondern eine Bäckersfrau, die festgestellt hat, dass sie am liebsten Kinder isst. Sie mästet die Kinder, Hänsel und Gretel können fliehen. Danach kommen sie an das nächste Haus. Dort lebt eine glückliche Familie mit sieben Söhnen. Zu ihrem ganzen Glück fehlt nur noch eine Tochter. Sie beschließen Hänsel und Gretel zu adoptieren.
Irgendwann und einige Tode später finden Hänsel und Gretel auch wieder zusammen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zu ihren Eltern. In deren Königreich Grimm lebt inzwischen ein Drache. Was nun geschieht und wie die Geschichte ausgeht, wird jetzt nicht verraten. Und da sie so oft gestorben sind, leben sie am Ende wahrscheinlich immer noch!
Das Buch hat 256 Seiten mit 9 schon längeren Kapiteln. Es ist sehr verständlich und mit viel wörtlicher Rede geschrieben. In der Erzählung taucht in fetter Schrift immer der Autor mit Anmerkungen auf. Er weiß natürlich schon alles und seine Sprüche sind sehr witzig. Das Buch ist spannend, verworren, superwitzig und völlig durchgeknallt. Hinten angekommen, habe ich es direkt noch einmal von vorne gelesen. Mehrere Märchen sind hier zu einem Märchen geworden. Es klingt zunächst gruselig, aber die Grimm-Märchen sind ja auch gruselig.
Dieses Buch muss man lesen, daher 5 Sterne. Es gehört mit zu den besten Büchern, die ich je gelesen habe.
Emily Törner (10) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer