Jugendbücher  >  Krimi & Thriller
Eisblau ist die Liebe von Klassen, Lena, Jugendbücher, Krimi & Thriller, Spannung

Eisblau ist die Liebe

Klassen, Lena

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Kosmos

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783440144961

Inhalt

Als bei der Einbruchstelle im zugefrorenen See der Schal des schönen David gefunden wird, gehen zunächst alle von einem tragischen Unfall aus – bis ein Abschiedsbrief gefunden wird. Doch Luna kann nicht glauben, dass David Selbstmord begangen hat. Auch wenn der Kuss zwischen ihnen nur eine Wette war, hat sich doch alles so richtig angefühlt. Gemeinsam mit Davids bestem Freund und seiner Ex-Freundin macht sie sich auf die Suche nach der Wahrheit. Aber wie gut kennt sie ihre Mitschüler wirklich?

Bewertung

Luna ist siebzehn, lebt mit ihrem Vater in einer kleinen Wohnung. Seit ihre Mutter vor einiger Zeit die Familie ohne ein Wort verlassen hat, ist ihr Vater psychisch sehr labil, sitzt den ganzen Tag nur vor seinem Computer und tut so, als würde er, als Journalist, an einem wichtigen Bericht arbeiten. Doch Luna hat ihn längst durchschaut und weiß, dass er nur die Zeit totsitzt.

Sie selbst ist eher eine Außenseiterin. Die Pausen verbringt sie mit ihrer Freundin Scarlett und ihrem Freund Miko, mit denen sie über die Clique der Beliebten lästert, in der sich die Jungen wie Clone ähneln, genauso wie es die Mädchen untereinander tun.

Alisa ist nicht wie Luna. Alisa ist beliebt, ihren Eltern gehört ein großes Hotel. Daher ist sie reich, bekommt immer was sie möchte. Vor einigen Jahren wurde bei ihr Krebs diagnostiziert, jedoch kämpfte sie sich zurück ins Leben. Von ihren Eltern sowie ihrer Tante bekommt sie jeden Wunsch von den Augen abgelesen. Und Alisa ist seit zwei Jahren mit David zusammen. David, dem beliebten Jungen mit den unglaublichen eisblauen Augen. Die beiden sind das Traumpaar der Schule. Dies wirkt so, doch die Realität scheint anders zu sein. Als David im leeren Schulhaus auf Luna trifft und sie um einen Kuss bittet, versteht diese nicht, wie ihr geschieht. Wieso will der ach so beliebte David einen Kuss von ihr, der Außenseiterin?! Und dass obwohl er doch in einer so glücklich scheinenden Beziehung mit Alisa ist? Doch Luna kann dem Jungen mit den eisblauen Augen nicht widerstehen. Jedoch bereut sie ihr Handeln schon bald, denn schon am nächsten Tag findet sich im Internet ein Video, dass die beiden Jugendlichen knutschend in der Mädchentoilette zeigt. Luna macht sich damit nicht nur zum Gespött der ganzen Schule sondern zieht auch noch den Hass der Freundinnen von Alisa auf sich, die der Meinung sind, dass Luna die Beziehung ihrer besten Freundin zerstört hat. Doch dann wird eine Einbruchstelle am zugefrorenen See entdeckt, an der Davids Schal liegt und plötzlich scheint ein Abschiedsbrief des Jungen aufzutauchen. Die Polizei hat keine Zweifel daran, dass David sich im See ertränkt hat. Doch Luna kann nach ihrem Nachmittag mit David nicht glauben, dass dieser sich das Leben genommen hat und beginnt zu recherchieren. Wer war der Junge wirklich, auf den sie sich eingelassen hat?

 

Auf 170 Seiten schreibt Lena Klassen die verzweifelte Suche einer Jugendlichen nach ihrer großen Liebe. Immer wieder werden kleine Details bekannt, die teils erst im Verlauf des Buches einen Sinn ergeben. Auch ist bis zum Ende des Buches nicht klar, wie die Situation wirklich abgelaufen ist. Immer wieder werden zwar Andeutungen zu Motiven verschiedener Personen gemacht, diese sind jedoch nicht richtig. Klassen zeigt, wie weit manche Menschen aus Eifersucht gehen und wie viel durch Geld möglich ist. Denn das Buch zeigt, man kann sich auch Menschen kaufen.

 

Fesselnd, spannend, ergreifend und zugleich romantisch bringt die Autorin die Geschichte auf den Punkt. Das Cover ist schlicht in Blautönen gehalten. Im Hintergrund ist eine sehr leicht auf Hellblau abgedruckte Buchseite zu sehen, der Titel sowie der Namen der Autorin ist in einem etwas dunkleren Blau abgedruckt. Ich empfehle das Buch an alle Leserinnen ab 14 Jahren und vergebe 5 Sterne für einen Psychothriller, dessen Handlungsmuster man nicht im Voraus erahnen kann.

 

Lisa Fehr (17) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung