Jugendbücher  >  Krimi & Thriller
Elfengrab von Bliefert, Ulrike, Jugendbücher, Krimi & Thriller, Spannung

Elfengrab

Reihe: Labyrinthe-Krimi

Bliefert, Ulrike

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Thienemann

Empfohlen ab: 13 Jahre

ISBN: 9783522200820

Inhalt

Lili ist tot. Die Elfe der Klasse, das feengleiche Wesen, die Spitzensportlerin. Und Sinas Intimfeindin. Die Nachricht schlägt im Internat ein wie eine Bombe. Trägt Sina eine Mitschuld an Lilis Tod? Da entdeckt sie ein Tagebuch, das noch mehr Fragen aufwirft. Vor wem hatte Lili Angst? Todesangst sogar? Sina beginnt, nach Spuren zu suchen.

Bewertung

Sina ist geschockt: ihr Vater schickt sie auf ein großes Internat in Mecklenburg-Vorpommern, sie muss sofort raus aus Berlin und in das Internat. Eigentlich hat das Gothic-Mädchen gedacht, dass es total langweilig wird, aber es hat sich geirrt. Ihre Zimmernachbarin ist freundlich und cool drauf, schon am ersten Tag verdreht sie den Jungs den Kopf. Natürlich hat das Internat auch schlechte Seiten, wie zum Beispiel die Schwestern Lili und Vicky, die Sina einfach nur nerven. Doch bald passiert ein Unglück: Lili ist tot. Plötzlich. Die Ärzte tippen auf Überanstrengung, da sie zu viel Sport gemacht und zu wenig gegessen hat. Sina macht sich Vorwürfe, da sie den Tod von Lili vielleicht verhindert hätte, wenn sie sie vom trainieren abgehalten hätte. Aber als sie das Tagebuch von Lili findet und es liest, hat sie einen ganz anderen Verdacht als Überanstrengung: nämlich hinterlistigen Mord. Also ermittelt sie selber und findet eine schreckliche Wahrheit heraus ...
Grandioser Krimi, lustig, hochspannend und toll geschrieben. Dieses Buch beschreibt wichtige Themen wie Magersucht und gefährliche Krankheiten, die gut in das Buch eingebaut wurden. Der erste Labyrinthe-Krimi, den ich von Ulrike Bliefert gelesen habe, hat mich schwer beeindruckt, deshalb bekommt er von mir 5 Sterne.
Christopher Koßmann (14 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de



Lili ist tot. Die Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer im Internat "Schloss Granzow". Auch Sina erfährt es und ist über den Tod ihrer Klassenkameradin geschockt. Liegt es an dem harten Training für die Aufnahmeprüfung am Sportinternat? Oder war sie schon lange krank und niemand hat etwas bemerkt? Sie und viele andere machen sich Vorwürfe. Als Sina dem Fall nachgeht, stößt sie auf ein schreckliches Geheimnis ...
Mal wieder Spannung pur! Wie bei den meisten Labyrinte-Krimis total fesselnd! Ein packender Krimi mit Hintergründen aus dem alltäglichen Leben. Genau deswegen hat dieser Krimi gut gefallen! Es könnte so gut wie jeden treffen, was in dieser Geschichte erzählt wird. Trotz alldem hat das Buch mir nicht so gut gefallen, weil einige Stellen öde und schwer zu lesen waren. Teils wusste man auch nicht genau, um wen oder was es da gerade geht. Außerdem hätte ein kleiner Kick, der den Leser zum Weiterlesen drängt auch nicht geschadet. Trotzdem: 3 Sterne für den Labyrinte-Krimi.
Nina Gurol (13 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung