Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Emmi und das Jahr, in dem Weihnachten an Ostern begann von Glitz, Angelika, Kinderbücher, Kinderliteratur, Alltag & Familie

Emmi und das Jahr, in dem Weihnachten an Ostern begann

Glitz, Angelika

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Fischer Schatzinsel

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783596855063

Inhalt

Die zehnjährige Emmi verbringt die Osterferien mit ihrer Mutter in Finnland. Sie glaubt, dass sie dort ein verspätetes Weihnachtsgeschenk bekommt, nämlich einen Hund. Emmi ist ziemlich enttäuscht, als sie stattdessen den neuen Freund ihrer Mutter und dessen Sohn kennenlernt. Beide Kinder schmieden einen Plan, wie sie das Paar auseinanderbringen können. Der Plan gelingt. Aber irgendwie vermisst Emmi ihre »Fast«-Familie. Und an Heiligabend hofft sie auf die Erfüllung ihres sehnlichsten Wunsches ...

Bewertung

Weihnachten hat Emmi von ihrer Mutter einen "Gutschein für etwas Tolles" bekommen - in den Osterferien ist es nun endlich soweit. Emmi fährt mit ihrer Mutter nach Kuusamo, das ist eine Stadt in Finnland. Am Flughafen werden sie von einem Mann abgeholt, er heißt Joran. Er fährt sie zu ihrer Urlaubshütte in der Nähe von einer Schlittenhundefarm. Emmi glaubt, dass nun endlich ihr größter Wunsch in Erfüllung geht, sie darf sich dort bestimmt einen Hund aussuchen. Doch es kommt anders. Jari ist 10 Jahre alt - also genau so alt wie Emmi - und der Sohn von Joran. Von Jari erfährt Emmi, dass ihre Mutter und Joran sich vor 2 Monaten verliebt haben. Und nur deswegen sind sie dort. Emmi möchte nicht, dass ihre Mutter mit Joran zusammen ist, also heckt sie zusammen mit Jari einen Plan aus. Für Jaris Hilfe soll Emmi ihm seinen großen Wunsch erfüllen. Er will endlich einem Hundeschlitten fahren. Das Problem ist, Jari sitzt im Rollstuhl. Emmi baut für Jari einen extra Sitz und will mit Joran zusammen eine Schlittenfahrt machen. Ob das gut geht?
Das Buch hat 175 Seiten, die auf 22 recht kurze Kapitel verteilt sind. Am Anfang jedes Kapitels ist eine schöne schwarz-weiße Zeichnung, passend zum Kapitel. Die Schrift ist normal groß.
Ich finde die Geschichte schön geschrieben und habe mit Emmi mitgefühlt. Manche Momente sind recht spannend. Ich habe das Buch an einem Nachmittag gelesen und vergebe 4 Sterne.
Isabelle H. (10) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Alltag & Familie