Jugendbücher  >  Fantasy
Ersehnt von Tiernan, Cate, Jugendbücher, Fantasy, Fantasy

Ersehnt

Immortal beloved, Bd. 2

Tiernan, Cate

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 13 Jahre

ISBN: 9783785573440

Inhalt

Seit ihrem ersten Tag auf River´s Edge fühlt sich die unsterbliche Nastasja zu Reyn hingezogen. Doch ihre Liebe wird durch Nastasjas tragische Vergangenheit auf eine harte Probe gestellt: Sie erfährt, dass ihre Eltern blutrünstige Mörder waren. Nastasja fragt sich, ob sie überhaupt eine Chance hat, jemals die Dunkelheit in ihrem Wesen zu überwinden.
Ihre größten Ängste scheinen wahr zu werden, als auf River´s Edge plötzlich einige Dinge aus dem Ruder laufen. Nastasja ist überzeugt, dass sie es ist, die alles verursacht. Kann sie gegen ihr mächtiges und dunkles Erbe ankämpfen? Und hat ihre Liebe zu Reyn eine Zukunft?

Bewertung

Nastasja versucht weiterhin, ihr Leben zum Besseren zu wenden. In River´s Edge unterstützen sie alle dabei. Sie erfährt viel über die anderen Unsterblichen und deren Leben - welche teilweise brutaler und grausamer waren, als man es sich vorstellen kann. Sie fühlt, dass sie sich ihrer Vergangenheit stellen muss - die auch untrennbar mit Reyn verbunden ist. Doch kann Nas wirklich mit dem schmerzhaften Erinnerungen und dem Erbe ihrer Familie umgehen? Auch nachdem sie erfahren hat, dass ihre Familie blutrünstige Mörder waren und sie die Dunkelheit in sich trägt? Albträume quälen sie und sie fühlt sich von ihrem ehemaligen besten Freund Incy verfolgt.
Als immer mehr seltsame und "böse" Dinge geschehen, glaubt Nas nicht mehr an Zufälle - es muss an ihrem dunklen Wesen liegen, dass unterbewusst den Weg nach draußen sucht. Um die Unsterblichen und Menschen, die ihr mittlerweile am Herzen liegen, nicht zu gefährden - und auch, weil sie dem Kampf gegen ihre dunkle Seite überdrüssig ist, wählt sie die Flucht. Sie kehrt zu ihrem alten Leben mit Partys und Luxus zurück. Aber bald wird Nastasja merken, dass das ihr größter Fehler war ...
Cate Tiernan führt uns fast ein Jahr nach Entflammt zurück in die Welt der Unsterblichen. "Ersehnt" schließt sich nahtlos an den ersten Band an und wir werden wieder mit dem inneren Zwiespalt Nastasjas konfrontiert.
Die Charaktere sind wie alte Bekannte, es ist schön, sie wieder zu treffen. Reifere Entscheidungen und der Kampf mit sich selbst sind das Grundthema des zweiten Bandes. Jeder weiß, dass es oftmals einfacher ist, zu fliehen. Alles hinter sich zu lassen. Aber die Probleme werden einen immer einholen. Du kannst nicht leugnen, was du in deinem Inneren wirklich bist. Und jeder trägt Licht und Schatten in sich. Das muss auch Nastasja einsehen, was aber ein Teil ihrer Entwicklung in "Ersehnt" ausmacht. Was dies betrifft, ist der zweite Band ein grundlegender Aspekt der Gesamtgeschichte und bietet auch genügend Informationen aus der Vergangenheit.
Auch die Nebencharaktere werden nicht vergessen und so erfährt man als Leser auch etwas über deren Vergangenheit und Familien. So z.B. dass River nicht immer so freundlich und hilfsbereit war - denn auch in ihr rivalisierten einst Gut und Böse miteinander. Dies macht eigentlich jeden Charakter sympathischer und authentischer.
Der zweite Teil der "Immortal Beloved"-Reihe hat mir leider dennoch nicht ganz so gut gefallen, da die Geschichte an einigen Stellen etwas langatmig wurde. Auch Nas´ Spritzigkeit war in einigen Passagen eher gezwungen witzig, als natürlich. Gerade dies machte immer einen gewissen Charme aus. Da dieses Buch auch ernster ist, sind diese krampfhaft humorvollen Textstellen auch nicht immer passend - im Gegenteil: Sie wirken deplatziert. So etwas irritiert den Lesefluss und das Verständnis der Geschichte. Zusätzlich enttäuscht es mein Leserherz auch, da ich mich sehr auf die Fortsetzung gefreut habe.
Keine Frage, es war relativ gute Unterhaltung, aber ich habe mir doch mehr erwartet. Dennoch warte ich gespannt auf den dritten Band der Reihe, in der Hoffnung, dass dieser mich mehr anspricht.
Lisa Scholl :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy