Jugendbücher  >  Fantasy
Erwählt in tiefster Nacht von  Hunter, C.C., Jugendbücher, Fantasy, Mystery

Erwählt in tiefster Nacht

Shadow Falls Camp, Bd. 5

Hunter, C.C.

Übersetzung: Hamer, Tanja

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Fischer FJB

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783841421630

Inhalt

Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe: Sie alle sind im Shadow Falls Camp. Auch Kylie möchte dorthin zurück und einfach glücklich sein – doch zuvor muss sie sich ihrem gefährlichsten Gegner stellen und für ihre große Liebe kämpfen.
Kylie hat das Shadow Falls Camp verlassen und ist zu ihrem Großvater und ihrer Großtante in die Chamäleon-Gemeinschaft gezogen. Dort will sie mit anderen Jugendlichen ihrer Art mehr über sich erfahren und lernen, wie sie ihre unglaublichen Kräfte anwenden kann. Aber Kylie vermisst das Shadow Falls Camp, vor allem ihre Freunde dort.
Als im Shadow Falls Camp etwas Schreckliches geschieht, das auch Kylie in Gefahr bringen könnte, tauchen Burnett und Derek auf, um sie zurückzuholen. Doch die Chamäleon-Gemeinschaft will Kylie nicht gehen lassen, und es bleibt nur eine Möglichkeit … Kylie muss sich entscheiden: Wo ist ihr Zuhause? Und wen liebt sie wirklich – Lucas oder Derek?

Bewertung

Kylie hat erfahren, dass sie zur seltenen Art der Chamäleons gehört, die sich wenn sie alt genug sind in alle anderen Übernatürlichen verwandeln können. Doch im Shadow Falls Camp weiß niemand über diese Gruppe bescheid und so entschließt sich Kylie eine Weile bei ihrem Großvater und ihrer Großtante in deren Gruppe zu leben, um mehr über ihre Art herauszufinden. Doch das Leben in ihrer Gemeinschaft gefällt ihr nicht. Sie Leben abgeschottet ohne Kontakt zur Außenwelt, ohne Medien, ohne Freunde außerhalb der Art. Auch wenn sich dies nicht gerade sinnvoll anhört, sie tun es aus gutem Grund: denn schon lange werden die Chamäleons verfolgt, für Untersuchungen der FRU, des übernatürlichen FBI, getestet und getötet. Und dieses Schicksal musste auch Kylies Großmutter erfahren. Mehr und mehr wird Kylie bewusst, dass sie nicht hier leben möchte, da sie ihre Mitbewohnerinnen, ihre Campleiterin Holiday und deren Verlobten Burnett vermisst. Als sie dann auch noch erfährt, dass der böse abtrünnige Mario wieder hinter ihr her ist, muss sie in eine Nacht und Nebel Aktion vor ihrer Art fliehen, denn die Ältesten hätten vor nichts zurückgeschreckt um sie in der Gemeinschaft halten zu können.
Doch auch im Shadow Falls Camp, ihrem Zuhause, warten nicht nur gute Dinge auf sie: Ihr Geist erzählt ihr immer wieder, dass sie töten muss oder sterben wird, was sich ja nicht gerade toll anhört, und auch ihr Liebesleben ist nicht einfach zu regeln. Denn ihr Exfreund und bester Kumpel Derek will nicht einsehen, dass er nur noch ihr Kumpel ist und ihr Freund Lucas hat sich hinter ihrem Rücken mit einer Anderen verlobt, da ihm dies bessere Karrierechancen verschafft. Jedoch läuft nicht nur in Kylies Leben einiges schief, denn auch ihre Campleiterin und Freundin Holiday hat einiges um die Ohren, als sie erfährt, dass sie schwanger ist. Noch mehr Sorgen als um ihr eigenes Leben macht sich Kylie jedoch um das Leben ihrer Mutter. Denn deren neuer Freund ist ihr ganz und garnicht geheuer und auf ihr Bauchgefühl ist Verlass. Und dann taucht plötzlich auch noch ein mysteriöses Schwert auf, das Kylie anfängt zu verfolgen...
Das Finale der Shadow Falls Camp Reihe umfasst circa 580 Seiten, die in 44 Kapitel unterteilt sind. Auch wenn es sich schon um den fünften Teil handelt, ist die Handlung auch für Neueinsteiger verständlich, da am Anfang des Buches alle Grundlagen geklärt werden. Jedoch sind die ersten vier Bände auf jeden Fall lesenswert und ich würde sie, genauso wie den fünften Teil an alle Leserinnen und Leser empfehlen, die gerne witzige und aktionreiche Fantasy-Romane lesen. C.C. Hunter hat sowohl romantisch und spannend als auch lustig und aktionreiche geschrieben und das Buch zieht den Leser sofort in seinen Bann. Auch die Zusammenhänge, die am Schluss klarwerden sind nicht vorhersehbar und deshalb interessant und fesseln bis zur letzten Seite. Von mir bekommt "Erwählt in tiefster Nacht" 5 Sterne und ich finde, dass die SFC-Reihe den Titel "Beste Serien der Welt" wirklich verdient hat und hoffe auf viele weitere so gute Bücher wie die Fantasy-Romane von Hunter.
Lisa Fehr (16) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Mystery