Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Es war einmal ein Hund von Carvahlho, Adélia, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Humor

Es war einmal ein Hund

Carvahlho, Adélia / Vaz de Carvalho, João

Übersetzung: Schaub, Anna

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Nord-Süd

Empfohlen ab: 3 Jahre

ISBN: 9783314102394

Inhalt

»Papa, Papa! Erzähl mir die Geschichte vom Hund!«, wünscht sich der kleine Junge. Doch leider fallen dem Vater tausend andere Tiere ein. Zum Beispiel die Geschichte vom Krokodil mit nur einem Bein oder die vom belesenen Esel. Und dann fällt dem Vater tatsächlich auch noch die Geschichte vom Hund ein. Alles gut? »Aber wo denkst du hin, Papa! So einfach geht das nicht, oh nein! Vom Frosch soll die Geschichte sein!«

Bewertung

Wir mögen skurril gezeichnete Tiere und von denen gibt es in diesem Buch einen ganzen Haufen - die schon auf dem Cover begeistern. Das Grundprinzip der Bild-Geschichte ist schnell erzählt: Ein Kind wünscht sich vom Papa als Gute-Nacht-Geschichte eine "mit Hund". Dem Papa fällt jedoch keine Geschichte mit Hund ein, sondern eine ganze Menge "Es war einmal"-Geschichten mit anderen Tiere, die die Schlafenszeit willkommen herauszögern. So lernen wir im Laufe der Geschichte ein einbeiniges Krokodil kennen, Schweine mit krummem Rüssel, einen Ofendrachen und viele mehr. Das ganze wird textlich in Reimform zusammengehalten.

 

Die farbenfrohen und fast kauzigen Illustrationen der Tiere sind der eigentliche Star in diesem Bilderbuch. Sie helfen auch über die - auch für Kinder - schnell eintönig gereimte Geschichte hinweg. Zu gleich sind die einzelnen Strophen in der "nur" die Tiere variieren. Der Spannungsbogen ist eine Spannungsgerade - und auch das textliche Ende ist kein Highlight. Vielleicht hat der Text auch in der Übersetzung aus dem spanischen gelitten? Wir wissen es nicht. Auf jeden Fall kann das Buch deshalb auch von kleineren Kindern schnell beim Vorlesen mitgesprochen werden.

 

Dennoch macht das Buch Spaß, vorausgesetzt man lässt vorrangig die Bilder sprechen. So kann man immer wieder neue Charakterzüge an den Tieren entdecken. Illustratorischer Running Gag im Buch: auf jeder Seite finden wir auch den gewünschten Hund - als Statist - abgebildet. Der kleine Hund imitiert gekonnt die jeweils gezeigten Tiere. Auch dies eine weitere bildliche Erzählebene, die für groß und klein gut funktioniert.

 

Wir geben für die (schwachen) Reime nur drei Sterne - für die Illustrationen aber glatte fünf Sterne. Insgesamt landen wir bei einer 4.

 

Marc Grönnebaum :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor