Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Etwas mehr als Kuscheln von Melin, Marten , Jugendbücher, Aus dem Leben, Liebe

Etwas mehr als Kuscheln

Melin, Marten

Übersetzung: Pluschkat, Stefan

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Klett Kinderbuch

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783954701360

Inhalt

Der dreizehn Jahre alte Manne kann kaum glauben, dass sich Amanda tatsächlich mit ihm abgibt. Amanda, das aufregendste Mädchen in der Schule, zwei Jahre älter als er. Er hat schon oft davon geträumt, was ein Mädchen und er miteinander machen würden, wenn … Plötzlich wird es Wirklichkeit. Und alles muss geheim bleiben. Es ist schwer, etwas geheim zu halten, das so groß und wichtig und aufregend ist.

 

Bewertung

Manne ist dreizehn als er Amanda zum ersten Mal begegnet. Sie ist zwei Jahre älter als er, eine Freundin seiner Schwester und gerade erst von Stockholm aufs Land gezogen. Sofort knistert es zwischen den beiden, doch ihre Beziehung ist kompliziert und muss geheim bleiben, was gar nicht mal so einfach ist für Manne. Doch seine Gedanken kreisen nicht nur um Amanda, er hat, wie jeder Jugendlicher, auch mit anderen Problemen zu hadern.

 

"Etwas mehr als Kuscheln" ist keine romantische Geschichte über die erste Liebe, sondern eher eine Geschichte über die ersten sexuellen Erfahrungen und damit verbundene Unsicherheit eines Jungen kombiniert mit einem kleinen sozialen und gesellschaftlichen Drama. Die Geschichte handelt von anfänglichen körperlichen Erkenntnissen und urteilenden Gesprächen mit seinen Freunden über Klassenkameradinnen. Allerdings geht es in Mannes Gefühlschaos nicht nur um Mädchen, sondern er macht sich auch Sorgen um seine getrennten Eltern und seine soziale Stellung.

Das Buch hat insgesamt nur 148 Seiten und daher geht die Geschichte auch recht flott voran und kann schnell in einem Zug durchgelesen werden. Da das Buch aus Sicht eines dreizehnjährigen Jungens geschrieben ist, ist es oft sehr umgangssprachlich formuliert und an einigen Stellen, insbesondere in Manne und Amandas Dialogen, hätte es etwas intimer und einfühlsamer sein können (meiner Meinung als Mädchen nach), aber insgesamt wirkt der Schreibstil dennoch authentisch und feinfühlig.

Manche englischen Bücher haben die Aufschrift „Contains some strong language“ und genau das bräuchte dieses Buch auch, denn es enthält eindeutig Kraftausdrücke und ist sehr umgangssprachlich formuliert. Und deshalb - zusätzlich der Thematik - fällt es mir schwer, eine konkrete Altersempfehlung auszusprechen, denn es kommt stark auf den persönlichen Entwicklungstand an, ab welchem Alter man das Buch wirklich empfehlen kann.

 

Ich vergebe für dieses aufgeschlossene und authentische Jugendbuch über erste körperliche Erfahrungen eines Teenagers 4 Sterne und erachte es sowohl für Jungen als auch Mädchen als lesenswert.

 

Ellen Bartsch (14) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Liebe