Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Fangirl von Rowell, Rainbow, Jugendbücher, Aus dem Leben, Erwachsenwerden, Humor , Liebe

Fangirl

Rowell, Rainbow

Übersetzung: Jakobeit, Brigitte

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Hanser

Empfohlen ab: 13 Jahre

ISBN: 9783446257009

Inhalt

Erscheint Juli 2017

 

Die Zwillinge Cath und Wren sind unzertrennlich, bis Wren beschließt, dass ihr Jungen und Partys wichtiger sind als das gemeinsame Collegezimmer. Ein harter Schlag für Cath, die sich immer weiter in ihre Traumwelt zurückzieht: Beim Lesen und Schreiben von Fanfiction lebt sie ihre Vorstellungen von Liebesbeziehungen aus. Mit Erfolg – Tausende Leser folgen ihr. Doch als Cath dann Nick und Levi näher kennenlernt, muss sie sich fragen, ob sie nicht langsam bereit ist, ihr Herz echten Menschen zu öffnen und über Erfahrungen zu schreiben, die größer sind als ihre Fantasien.

Bewertung

Cather und Wren sind Zwillinge und auch beste Freundinnen. Sie teilen alles: Ihr Zimmer, ihre Leidenschaft für die Buchreihe „Simon Snow“ und sogar ihren Vornamen. Als die beiden aufs College wechseln sucht sich Wren eine neue Mitbewohnerin, stürzt sich ins Studentenleben und Cather bleibt allein zurück. Doch eigentlich ist sie nicht allein, sie hat Tausende von Fans die nur darauf warten, dass sie ein neues Kapitel in ihrer ganz persönlichen „Simon Snow“-Fortsetzung im Internet veröffentlicht. Und auch im wahren Leben gibt es immer wieder Lichtblicke die sie aus ihrem zwillingslosen Dasein reißen: Der Kreatives Schreiben-Kurs, ihre mürrische aber herzensgute Mitbewohnerin Reagan und natürlich deren bester Freund mit dem süßen Lächeln: Levi. Gerade als sich ihr Leben wieder ein bisschen geordneter anfühlt platzt Wren wieder in ihr Leben und mit Wren kommen eine ganze Menge Probleme...

 

Cath, die Protagonistin von „Fangirl“ ist eine sehr zurückgezogene und ruhige Studentin, die ihre Zeit lieber mit Lesen oder selbst Geschichten schreiben verbringt als mit Partys oder Jungs. Dadurch fällt es ihr schwer, sich in der neuen College Umgebung einzuleben und sie versucht sich krampfhaft an ihrem früheren Leben, ihrer Kindheit festzuhalten. Diese Seite an Cath hat mir sehr gefallen und ich denke dass sich auch viele andere Bücherliebhaber und Personen, denen es nicht so einfach fällt auf andere zuzugehen sich in ihr wiederfinden können.

Während in vielen anderen Romanen die College Erfahrungen der Hauptcharaktere sehr positiv dargestellt werden zeigt Rainbow Rowell dass es auch junge Leute gibt, für die der Übergang in einen neuen Lebensabschnitt und das Erwachsenwerden mit einer Zeit der Zurückgezogenheit und auch Einsamkeit verbunden sein kann. Auf der anderen Seite steht Caths Zwillingsschwester Wren, die alles mitzunehmen versucht was das Studentenleben zu bieten hat und erst mit der Zeit einsieht, dass man um neu zu starten nicht alle Verbindungen zur Vergangenheit kappen muss. Der Kontrast zwischen den beiden Schwestern und ihren Erlebnissen und Erfahrungen zeigt, dass es Dinge gibt, die sich jeder allein erarbeiten muss. Er zeigt aber auch wie wichtig es ist, jemanden zu haben der einen bedingungslos unterstützt und zu dem man zu jeder Zeit kommen kann.

Neben der Geschichte um den Weg der beiden Schwestern gibt es auch immer wieder kleinere „College-Katastrophen“ und andere Überraschungen, die die Geschichte unterhaltsam und recht kurzweilig machen. Außerdem wird jedes Kapitel durch eine kurze Episode aus Caths Geschichten zu „Simon Snow“ oder aus den von der Autorin erfundenen „Simon Snow“ Romanen selbst aufgelockert. Immer wieder zum Schmunzeln brachten mich auch die Parallelen die Caths Begeisterung für diese Romanreihe zu den Fans der Harry Potter Romane aufweist. Die Liebesgeschichte zwischen Cath und Levi lässt sich bereits sehr früh erahnen, konnte mich schlussendlich aber nicht so ganz überzeugen.

 

Alles in allem ist „Fangirl“ ein kurzweiliger, unterhaltsamer aber auch nachdenklich stimmender Roman der sich mit dem Erwachsenwerden und den damit verbundenen Schwierigkeiten auseinandersetzt.

 

Tessa Marie Scholler (20) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Erwachsenwerden, Humor , Liebe