Bilderbücher  >  Sachbilderbücher
Faszinierende Experimente für Kinder von Schettler, Heike / Stuchtey, Sonja, Bilderbücher, Sachbilderbücher, Kreativität, Wissen

Faszinierende Experimente für Kinder

Hieronymus Frosch

Schettler, Heike , Stuchtey, Sonja / Schmachtl, Andreas H.

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Arena

Empfohlen ab: 5 Jahre

ISBN: 9783401704807

Inhalt

Hieronymus Frosch ist einfach genial. Denn so tolle wissenschaftliche Entdeckungen, wie er sie fast täglich im Garten der Efeugasse Nr.12 macht, hat die Welt noch nicht gesehen. Oder etwa doch?

Denken, Frosch denken! Warum sollte er nicht einmal seine Werkstatt öffnen und super-spannende Experimente zusammen mit den Kindern ausprobieren? Das macht nicht nur schlau, sondern wird auch ein Meilenstein der Naturwissenschaft, wenn nicht gar eine Sensation…

 

Die lustigen Forschergeschichten mit Hieronymus Frosch laden kleine Forscher geradezu ein, nach Herzenslust mit zu tüfteln. Und die „großen“ Forscherinnen von Science Lab sorgen dafür, dass auch alles wirklich gut in der heimischen Werkstatt klappt und wissenschaftlich korrekt erklärt wird – mit einem fröhlichen KAWUMM und viel Froschhumor!

Bewertung

24 naturwissenschaftliche Experimente, 20 Seiten Erklärungen dazu und 18 Geschichten rund um Hieronymus Frosch, den genialen grünen Erfinder – das ist „Faszinierende Experimente für Kinder“ von und mit Hieronymus Frosch.

Der Autor und Illustrator Andreas H. Schmachtl hat in Zusammenarbeit mit der Chemikerin Dr. Heike Schettler und ihrer Mitbegründerin des Science Lab, Sonja Stuchtey, eine ansprechende Mixtur aus niedlichem Bilderbuch und naturwissenschaftlichem Sachbuch vorgelegt. Sebastian Coenen bereichert den Band mit seinen Illustrationen zusätzlich.

 

Die Geschichten rund um den Erfinderfrosch sind witzig, die wissenschaftlichen Erklärungen fundiert, die Kombination aus Zeichnungen, Fotos, illustrierten Experimenten und Texten gut gelungen. Zahlreiche kleine Illustrationen lockern auch eher textlastige Seiten auf, wobei die Texte nur so lang sind wie nötig, aber dennoch ausreichend Inhalt bieten.

Die Experimente sind verständlich erklärt, die Fachtermini noch einmal extra aufgeführt, so kann das Niveau der Erklärungen dem Alter und Wissenstand der Kinder und ihrem Interesse angepasst werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Kindersachbüchern sind die Seiten klar gegliedert und es gibt keine unzähligen, evtl. verwirrenden Sprechblasen, Infokästchen und anderen Extraelemente.

Die Abenteuer des Hieronymus Frosch führen ihn zu den Fragen, die schließlich im Experiment ergründet werden. Dadurch erhalten die Versuche einen Zusammenhang und sind sinnvoll ins Buch eingebettet, anstatt nur wahllos aufeinander zu folgen. Vom Wasserkreislauf der Erde über die Funktionsweise einer Kläranlage bis hin zum Leuchten des Mondes und dem lauten Quaken der Frösche werden hier viele Phänomene aus der Lebenswelt der Kinder aufgegriffen, untersucht und erklärt.

Für die Experimente benötigt man nur haushaltsübliche Materialien, weshalb sie leicht und spontan zu Hause durchzuführen sind. Die wissenschaftlichen Fragestellungen und Versuche sind m.E. nicht für ganz kleine Forscher, sondern ab dem Grundschulalter geeignet. Und wer fleißig geforscht und entdeckt hat, darf sich über seine eigene Forscherurkunde freuen, die am Ende des Buches als Kopiervorlage abgedruckt ist.

 

Regina Rullmann :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Kreativität, Wissen