Hörbücher  >  Für Kinder
Faust Jr. ermittelt von Preger, Sven / Erdenberger, Ralph, Hörbücher, Für Kinder, Abenteuer

Faust Jr. ermittelt

Frankensteins Erben

Preger, Sven , Erdenberger, Ralph / Naujoks, Ingo , Primus, Bodo, u.a.

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Igel Records

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783731310525

Inhalt

Hörspiel an realen Orten mit echten Experten

Eines hasst Privatdetektiv Frank Faust besonders: Aufräumen. Doch genau das hat er seinem Papa Heinrich Kilanowski versprochen. Zusammen mit seiner Nichte Luna soll er dessen geheimes Labor auf Vordermann bringen. Dabei wartet auf die beiden eine böse Überraschung. Sie finden Spuren, die auf die gruseligste Geschichte der Welt hinweisen: Frankenstein. Doch was hat Kilanowski damit zu tun? Hat er als Wissenschaftler tatsächlich einen Menschen erschaffen? Faust schwant Übles.

Bewertung

Beim Hörbuch „Frankensteins Erben“ geht es um zwei Privatdetektive, Luna und Frank, die es in ihrem neuen Fall mit Frankenstein zu tun bekommen. Die Geschichte ist der 11. Teil der „Faust Jr. ermittelt“-Reihe.

Bei Franks Opa finden Frank und Luna einen alten Film, in dem eine gruselige männliche Stimme erzählt, dass es ihm gelungen ist, tote Materie wieder zum Leben zu erwecken. Frank und Luna beginnen ihre Ermittlungen: Luna sucht die Burg Frankenstein auf und gerät dort gleich in eine gefährliche und furchtbar gruselige Situation. Frank fährt währenddessen nach Ingolstadt und versucht in einem Anatomiemuseum Hinweise zu finden.

Die Geschichte ist sehr schwer zu verstehen. In die Handlung werden alle möglichen Details – von Ingolstadt, der Anatomiegeschichte bis zur Philosophie eingebaut, z. B. handelt ein ganzes Kapitel davon, ob der Mensch von Geburt an böse ist oder ob das Böse entsteht. Dadurch fiel es mir schwer, den roten Faden zu erkennen. Die Geschichte ist insgesamt schon spannend und vor allem gruselig, aber hauptsächlich dadurch, dass gruselige Orte vorkommen wie z. B. Friedhöfe. Insgesamt habe ich mich durch das Hörspiel ziemlich durchgequält.

Ich vergebe 2 von 5 Sternen.

 

Leonard Rein (10) :: Redaktion Buecherkinder.de


Anmerkung der Mutter: Nachdem Leonard nicht so recht Spaß an der Geschichte finden konnte, habe ich mir die Mühe gemacht, die gesamte CD mit ihm nochmal gemeinsam anzuhören. Als Fazit kann ich feststellen, dass ich die Altersangabe ab 10 Jahren für völlig falsch halte. Die Geschichte ist sicherlich nicht dazu geeignet, dass ein 10 (und auch nicht 12) Jahre altes Kind diese versteht. Wenn man bereit ist, die CD mit dem Kind gemeinsam anzuhören, kann die Geschichte ein guter Anknüpfungspunkt sein, um mit seinem Kind über Philosophie, Medizin, Geschichte und Literatur zu sprechen und die Hintergründe zu erklären. Die Anreicherung mit „Wissen“ überfrachtet meines Erachtens die Geschichte völlig und ist an den meisten Stellen auch nicht nachvollziehbar. Die Story wird dadurch unrund. Vielleicht muss man auch die anderen Teile der Serie kennen, um folgen zu können.

Themen: Abenteuer