Jugendbücher  >  Abenteuer
Fearless von  Zadoff, Allen, Jugendbücher, Abenteuer, Spannung

Fearless

Band 2 (Boy Nobody)

Zadoff, Allen

Übersetzung: Post, Petra , von Struve, Andrea

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: bloomoon

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783845800066

Inhalt

Unangenehme Fragen verfolgen Zach alias BOY NOBODY seit seinem letzten tödlichen Auftrag als Undercover-Agent. Wer ist er eigentlich ohne seinen Auftraggeber, das ominöse "Programm"? Warum fühlt er sich seit seinem letzten Mord so schlecht? Warum fühlt er überhaupt etwas? Viel Zeit zum Nachdenken bleibt ihm nicht. Das "Programm" schickt ihn in ein rechtsradikales Trainingscamp, dessen paranoiden Anführer er liquidieren soll. Eine scheinbar ganz normale Mission für Zach. Doch dieser Auftrag zieht ungeahnte Konsequenzen nach sich...

Bewertung

Zachs letzter Auftrag ist nicht ganz so wie geplant abgelaufen. Seitdem hat er Zweifel an dem, was er tut. Doch auch das Programm ist nicht zufrieden mit ihm und schickt ihn nach einigen Tests auf eine neue Mission. Er soll den Leiter eines rechtsradikalen Jugendcamps eleminieren.
Doch auch dieser Auftrag läuft nicht so, wie alle sich das vorgestellt haben und Zach findet sich auf einmal in einer Situation wieder, in der er das Gefühl hat, ganz auf sich allein gestellt zu sein. Wem kann er noch vertrauen?


Der zweite Teil der Reihe umfasst 432 Seiten, die in kurzen Kapiteln aus Zachs Sicht erzählt werden. Der Schreibstil ist ebenfalls sehr knapp gehalten und wirkt auf mich wie die Wiedergabe eines Actionfilms. Dadurch ist das Buch aber auch sehr spannend und lässt keine Langeweile aufkommen.


Nach den Zweifeln, die Zach nach seiner letzten Mission gefühlt hat, versucht er nun, dem Programm, das ihn zu einem Profikiller ausgebildet hat, zu zeigen, dass sie sich auf ihn verlassen können. Die Auszeit, die er sich ohne Erlaubnis genommen hat, ist nicht gut angekommen bei Vater und Mutter und alles hängt jetzt von seinem neuen Auftrag ab. Aber er hat trotzdem immer noch Zweifel, ob das alles so richtig ist, was er tut.
Im Laufe der Geschichte passieren obendrein Dinge, die Zachs Zweifel verstärken. Alles, was in der Vergangenheit liegt, ist dunkel für ihn, genauso wie das, was wirklich hinter dem Programm steckt. Ich hoffe, dass ich in der Fortsetzung eine Antwort darauf bekommen werde.


Die Handlung ist manchmal sehr brutal, es wirkt, als würde nur das Ziel der Mission zählen und sonst nichts. Wie es erreicht wird, ist egal. Aber gerade weil Zach immer sehr wenig Gefühle zeigt, wirkt der Roman trotzdem nicht beängstigend. Dabei ist die ganze Geschichte sehr schnell und sehr actionreich und dadurch auch super spannend.
Ich habe noch so viele Fragen wegen Zachs Vergangenheit und auch das offene Ende dieses Bandes macht mich ganz gespannt auf eine Fortsetzung.


Ich vergebe 5 Sterne.

 

Hannah W. (14) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung