Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Ferdinand Fuchs frisst keine Hühner von Boldt, Claudia, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Abenteuer, Anders sein

Ferdinand Fuchs frisst keine Hühner

Boldt, Claudia

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Prestel

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783791372433

Inhalt

Der kleine Fuchs ist nicht so wie andere Füchse. Er ist Vegetarier. Hähnchen frisst er nicht, am liebsten mag er Schweizer Käse. Und am allerliebsten will er Detektiv werden. Doch eines Tages ist es so weit: „Ferdinand“, sagt Vater Fuchs, „bald bist du ein großer Fuchs. Es wird Zeit, dass du dein erstes Huhn fängst.“ Das Fangen ist ein Hühnerspiel, aber das Huhn fressen …

Und plötzlich ist das Hühnchen auch noch verschwunden und Papa überträgt Ferdinand seinen ersten Fall: das Huhn finden. Der kleine Fuchs macht sich an die Verfolgung und am Ende hat er eine ganz ausgefuchste Lösung für sein Problem.

Bewertung

Herrlich orange ist dieser Ferdinand Fuchs und es gibt wohl wahrlich niemanden, der so ausgesprochen keck eine Sherlock Holmes-Mütze tragen kann, wie dieser sympathische Protagonist. Eine wirbelnd bunte, spannend-komische Geschichte mit einer tollen Hauptfigur hat Claudia Boldt da geschaffen.

Wir leiden mit Ferdinand: Wie soll er nur aus der Klemme kommen? Er mag keine Hühner und hat absolut keine Lust, sie zu fressen. Aber da ist auch der starke Wunsch des Vaters. Und natürlich will Ferdinand gerne, dass sein Papa stolz auf ihn ist. Also zieht er los und fängt ein Huhn. Das entwischt allerdings. Und Ferdinand kann endlich seinen eigentlichen Traum verwirklichen: Als Naturtalent von Detektiv macht er sich auf die Suche nach dem Hühnchen. Natürlich findet er es und wie durch ein Wunder, vielleicht aber auch nur durch ein besonders gewitztes Augenzwinkern, findet er gleichzeitig eine Lösung für sein Problem, die alle zufrieden zurück und vor allem am Leben lässt.

 

„Ferdinand Fuchs frisst keine Hühner“ ist eine rundum gelungene vielseitige Geschichte über die Erwartungen von Eltern und die vielen Wege, wie Kinder sich damit arrangieren können. Absolut empfehlenswert.

 

Saskia Geisler :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Anders sein