Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Ferien in Beekbüll von Uebe, Ingrid, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer, Alltag & Familie, Grusel

Ferien in Beekbüll

Uebe, Ingrid

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Ravensburger

Empfohlen ab: 7 Jahre

ISBN: 9783473368983

Inhalt

Emma und Tobi fahren in den Ferien zu ihrer Großtante an die Nordsee. In Beekbüll gibt es ein leerstehendes Haus, von dem sich die Leute seltsame Geschichten erzählen. Ob es dort wirklich spukt? Das müssen Emma und Tobi unbedingt herauskriegen!

Bewertung

Bloß, weil ihr Vater dort dreißig Jahre zuvor glückliche Kindheitsurlaube verlebt hat, sollen Emma und Tobi nun ihre Sommerferien mit der ganzen Familie in dem winzigen Dorf Beekbüll an der Nordsee verbringen. Bei der Ankunft sind sie noch wenig begeistert: Nichts als Felder und Wiesen, dazu noch ein paar Schafe – und Papas Tante, bei der sie wohnen werden, muss sicher schon hundert Jahre alt sein! Eine ganz besondere Sache aber gibt es in Beekbüll: das verlassene Haus am Ortsrand, in dem angeblich der Geist eines ertrunkenen Matrosen umgehen soll ...

Da ihre Großtante ganz wunderbar Gruselgeschichten erzählen kann, sind Emma und Tobi bald von der Sage vom spukenden Jan Bart fasziniert – mehr noch, als sie eines Abends ein Licht in den doch eigentlich leerstehenden Haus zu sehen glauben. Emma und Tobi wollen unbedingt herausfinden, ob womöglich doch etwas dran ist an den unheimlichen Erzählungen. Doch ausgerechnet ihre neuen Freunde Hanna und Hinnerk scheinen plötzlich ganz erpicht darauf, die beiden davon abzuhalten, beim Spukhaus zu spionieren. Das macht Tobi und Emma natürlich bloß noch neugieriger ... und am Ende? Da decken sie tatsächlich ein Geheimnis auf – wenn auch ein ganz anderes als erwartet!

 

Eine zügig und locker zu lesende, meist kurzweilige, allerdings ein bisschen bemüht wirkende Handlung, die zwar nett und bisweilen lustig ist, aber nicht unbedingt zu fesseln vermag. Auch spannend wird es trotz Gruselgeschichten und Spukparty selbst für sehr junge Leser wohl nur mäßig, und über ein paar logische Unstimmigkeiten muss man durchaus hinwegsehen – für die Fahrt in den Urlaub aber dennoch eine humorvoll bebilderte Lektüre für Auto, Bahn oder Flugzeug, die in jedem Fall Lust auf Ferien und Abenteuer macht.

 

Fabienne Pfeiffer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Alltag & Familie, Grusel