Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Fiona Spiona von Belitz, Bettina, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Fiona Spiona

Falsch gedacht, Herr Katzendieb!

Belitz, Bettina

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783785569498

Inhalt

An ihrem zehnten Geburtstag merkt Fiona, dass sie eine ganz besondere Gabe hat: Sie kann die Gedanken anderer Menschen lesen! Allerdings ist es oft ziemlich knifflig, die fremden Gedanken zu verstehen. Hier ist also eine echte Spürnase und Detektivsinn gefragt! Beides kann Fiona brauchen, als plötzlich ihr geliebter Kater Böhnchen und andere Tiere aus der Nachbarschaft verschwinden. Gemeinsam mit ihrer Freundin Leonie macht sich Fiona auf die Suche nach dem gemeinen Tierfänger ...

Bewertung

Fiona stellt an ihrem 10. Geburtstag fest, dass sie eine besondere Gabe hat: das "Mammarella-Ohr". Sie kann Gedanken von anderen als Wörter hören. Sie ist nun "Fiona Spiona" und gemeinsam mit ihrer Freundin Leonie löst sie ihren ersten Detektivfall, denn ihr Kater Böhnchen und andere Tiere verschwinden plötzlich ...
Das Buch ist in einzelne Kapitel unterteilt. Am Anfang gibt es auch ein Inhaltsverzeichnis. Das gefällt mir gut, mit einzelnen Kapiteln fällt es mir leichter, ein Buch über mehrere Tage zu lesen. Die Buchstaben sind groß, es gibt viele große und kleine bunte Zeichnungen, die sehr schön sind. Das Titelbild finde ich gut, man sieht Fiona und den "Katzendieb". Außerdem ist der Hintergrund oben lila und unten wird er rosa, das sieht gut aus. Der "Fiona Spiona"-Schriftzug gefällt mir gut.
Die Geschichte ist sehr schön, spannend und lustig. Mir gefällt Fiona, weil sie stark und schlau ist. Ich würde auch gerne Gedanken hören können. Man kann das Buch schon für 7-Jährige empfehlen.
Ich vergebe 4 Sterne.
Lizanne B. (7 Jahre) – Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



An ihrem zehnten Geburtstag merkt Fiona, dass sie Sachen hört, die kein anderer hört. Als sie das ihrer Urgroßtante Zia Zadora erzählt, wirkt sie nicht verwundert. Sie sagt, dass sind Mammarella Ohren (Ohren die Gedanken lesen können). Aber das muss sie geheim halten. Auf einmal ist ihr Kater weg und Fiona erlebt mit ihrer Freundin Leonie ein großes Abenteuer.
Ich fand das Buch spannend und lustig. Mir hat gut gefallen, dass Fiona hören konnte, was ihre Mutter dachte. Außerdem war spannend, wenn Fiona mit ihrer Freundin im Schrank des Nachbarn sich versteckt hat oder wenn die Tiere verschwunden sind.
Das Buch ist mit mittelgroßen, gut lesbaren Buchstaben geschrieben, geeignet für lesegeübte 6 bis 7 jährige. Ich vergebe 4 Sterne.
Franziska Mattes (6 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer