Jugendbücher  >  Abenteuer
Flüsternde Schatten von Schwindt, Peter, Jugendbücher, Abenteuer, Abenteuer

Flüsternde Schatten

Libri Mortis, Bd. 1

Schwindt, Peter

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2006

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783785558751

Inhalt

Es beginnt an ihrem sechzehnten Geburtstag. Reglos steht der Mann da und starrt Rosalie mit leerem Blick an. Niemand außer ihr sieht ihn. In derselben Nacht dringen merkwürdig wispernde Stimmen aus der Tiefe an ihr Ohr. Niemand außer ihr hört sie. Rosalie beginnt zu zweifeln. An sich. An der Realität. Und ihr wird klar, dass es keinen anderen Ausweg gibt: Sie muss dem Flüstern in die Dunkelheit folgen, um herauszufinden, was es damit auf sich hat. Rosalie macht sich auf die Suche nach Erklärungen. Doch was sie findet, ist eine Welt voller Schatten und Finsternis. Eine Welt unter der Welt.

Bewertung

An ihrem sechzehnten Geburtstag beginnt sich das Leben von Rosalie für immer zu verändern. Es beginnt mit dem seltsamen "froschäugigen" Mann an ihrer Schule, der sie schweigend mit leblosen Augen anstarrt und den außer ihr niemand zu sehen scheint. Bald darauf verschwindet der riesige Spiegel mit dem Riss im Glas auf spurlose Weise aus Rosalies Wohnung. Außerdem beginnt sie Stimmen zu hören. Sollte sie genauso enden wie ihre Mutter, bei welcher auch alles so angefangen hatte bis diese ins Koma fiel, aus dem sie bis heute nicht mehr erwacht ist? Die Antworten auf ihre Fragen scheint Rosalie nur in den finsteren Katakomben unter ihrer Heimatstadt Paris finden zu können. Doch aus welchem Grund ist auch der mysteriöse Multimillionär Quentin Pylart ebenso sehr an der geheimnisvollen Welt unter den Straßen von Paris interessiert?
Die Geschichte um das Mädchen, das beschließt, allein die Rätsel, auf die sie nach und nach stößt, in den Katakomben unter Paris zu lösen, hat mir aufgrund der fantasievollen Redewendungen und der auf passende Art und Weise oft dunklen und geheimnisvollen Formulierungen sehr gut gefallen. Das Buch ist auf eine Art geschrieben worden, die den Leser fesselt und dafür sorgt, dass dieser die Antworten auf Rosalies Fragen und die Lösung der Geheimnisse mit denen Quentin Pylart umgeben ist, miterleben will. Ich vergebe 4 Sterne.
Robert Diermann (15 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



An ihrem 16. Geburtstag passiert es, Rosalie sieht ihn, einen froschäugigen Mann. Noch ahnt sie nicht, dass dieser Mann eine Lawine von Ereignissen auslösen sollte, die ihr Leben für immer verändern sollte. Wie ihre Mutter, die seit ihrer Geburt im Koma liegt, fängt sie an Stimmen zuhören. Eines Tages trifft sie dann den einflussreichen, reichen Pylart, der sich brennend für die Katakomben zu interessieren scheint. Doch warum? Und was hat es mit ihrer Mutter und dem froschäugigen Mann auf sich? In der Hoffnung Antworten auf ihre Fragen zubekommen steigt sie hinab in die Katakomben. Als sie dann zur Weihnachtsfeier von Pylart eingeladen wird, überschlagen sich die Ereignisse. Ein Abenteuer ohne Gleichen beginnt.
Mir hat das Buch super gefallen. Es ist voll gestopft mit Emotionen und knisternder Spannung, sodass man sehr schnell in der geheimnisvollen Welt von Rosalie versinkt. Die düstere Schreibweise von Peter Schwindt passt zudem sehr gut zur Geschichte.
Ich vergebe 5 Sterne.
Xueqian Chen (13 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer