Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Flora Fox und das verflixte Vorgestern von Saunders, Kate, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Flora Fox und das verflixte Vorgestern

Saunders, Kate

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Fischer Schatzinsel

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783596854493

Inhalt

Stell dir vor du sitzt im Zug und bist auf dem Weg zu deiner neuen Schule, doch statt in der topangesagten Eliteschmiede landest du in einem stockbiederen Mädcheninternat! Und das Allerschlimmste: Du landest nicht nur am falschen Ort, sondern auch in der falschen Zeit! Kein iPod, keine coole Frisur und lauter neue Freundinnen, die »tragbare Telefone« für den Witz des Jahrhunderts halten. Des letzten Jahrhunderts ... Das kann doch nicht mit rechten Dingen zugehen, oder?

Bewertung

Flora sitzt in einem Restaurant in London und redet mit ihren Eltern über das Internat, auf das sie gehen soll. Später sitzt sie im Zug dorthin. Irgendwann wird Flora ganz müde und legt sich hin. Plötzlich aber wacht sie durch lautes Puffen einer Dampfmaschine und einer Stimme auf, die sagt: "Flora, aufstehen, wir sind gleich da!" Flora wundert sich, als sie bemerkt, dass sie plötzlich ganz andere Sachen anhat und fragt die Frau, welches Jahr gerade ist. Die Frau antwortet mit einem Lachen, dass es 1935 ist. Wie schafft es Flora, wieder in die Zukunft zu kommen? Und schafft sie es überhaupt? Wie kann man es ohne Handy, iPod und Laptop aushalten? Das Ende lest ihr am besten selbst.
Ich fand das Buch an manchen Stellen sehr spannend, an manchen Stellen wurden die Sachen aber sehr lange erklärt. Im Restaurant zum Beispiel fand ich, dass Flora und ihre Eltern ein bisschen lange miteinander geredet haben. Das Buch war aber sonst sehr schön geschrieben und der Übergang aus der Gegenwart in die Vergangenheit und zurück sehr schön formuliert. Die Kleidung der Vergangenheit wird auch sehr gut beschrieben. Witzig war die Stelle, an der sich die Floras aus beiden Zeiten in einem Spiegel gesehen haben.
Das Buch hat ein schönes, aber auch witziges Ende, was man nicht ganz so schnell verstehen kann, weil es auch sehr schwer ist. Das Buch hat nur sehr wenige Bilder. Nur über den Überschriften ist immer ein dazu passendes Bild.
Ich empfehle das Buch für fortgeschrittene Leser und für die, die lange Bücher mit kleiner Schrift lesen können. Ich vergebe 5 Sterne.
Jana (10) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer