Bilderbücher  >  Pappbilderbücher
Flosse, Fell und Federbett von Budde, Nadia, Bilderbücher, Pappbilderbücher, Sprachspaß

Flosse, Fell und Federbett

Budde, Nadia

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2004

Verlag: Peter Hammer

Empfohlen ab: 2 Jahre

ISBN: 9783779500100

Inhalt

Bewertung

Nachdem uns "Eins zwei drei Tier" von Nadia Budde schon so begeistert hat, hielt nun ihr aktuelles Werk "Flosse, Fell und Federbett" bei uns Einzug.
Die Rahmenhandlung ist schnell erklärt: Ein übergroßer Teddybär erklärt einem Jungen, dass es außer Schafezählen noch andere Möglichkeiten zum Einschlafen gibt. Und die sind - dank des Reimzwanges - einfach nur köstlich, z. B. "mit Schaben traben" oder "mit Motten trotten" um nur zwei zu nennen.
Diese verrückten Vorschläge werden von Nadia Budde genauso frech in Szene gesetzt. Wer jedoch ein lieblich illustriertes Kinderbuch erwartet, wird enttäuscht sein. Nadia Buddes Illustrationen sind flächig-farbig, ein wenig kantig und entsprechen so gar nicht dem klassischen Bild der Kinder-Illustration ... und genau deshalb passen Text und Bild einfach grandios zusammen.
Den Kindern und nicht nur ihnen macht es jedenfalls irre Spaß den lustigen Reimen zu folgen, jede Menge Tiere zu entdecken und eigene Reime zu kreieren. Und das nächste Mal, wenn wir nicht einschlafen können, werden auch wir eine Runde "mit Mopsen hopsen".
Stefanie Leo - Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Sprachspaß