Jugendbücher  >  Abenteuer
Flutland in Flammen von Diamand, Emily, Jugendbücher, Abenteuer, Spannung

Flutland in Flammen

Band 2

Diamand, Emily

Übersetzung: Schönfeld, Eike

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: Chicken House

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783551520050

Inhalt

Flutland 2216. In letzter Minute konnte Lilly entkommen. Doch die blutrünstigen Piraten, die Flutland in Angst und Schrecken versetzen, sind ihr noch immer auf der Spur. Und das ist nicht Lillys einziges Problem. Denn ihr großmäuliger Computer PSKI muss dringend repariert werden. Als angebliche Spezialisten sich seiner annehmen, wird dabei versehentlich ein Fehlalarm ausgelöst. Plötzlich steht London in Flammen und wild gewordene Roboter mähen alles nieder, was sich in ihren Weg stellt. Jetzt braucht Lilly die Unterstützung ihres Freundes Zeph.

Bewertung

Alle wollen ihn: Einen Computer auf dem neuesten Stand der Technologie aus der Zeit vor dem Kollaps. Als Lilly und Lexy, die Tochter des Premierministers von England, die den beschädigten Computer besitzen, auf eine Professorin treffen, rät diese ihnen, ihr nach Cambrigde zu folgen, um ihn dort zu reparieren. Allerdings stellt sich heraus, dass diese Frau für eine gewisse Aileen arbeitet, die den Rechner für Forschungen behalten möchte. Gleichzeitig versucht Zeph, der gegen Roba um die Nachfolge als Piratenboss kämpft, seinen Stamm vor dem Tod zu retten, denn die anderen Familien fordern in der Ratsversammlung ihren Tod. Als einziger Ausweg ergibt sich, dass er den Computer holt, um mit dessen mächtigen Waffen die Engländer zu besiegen.
"Flutland in Flammen" ist eine gelungene Fortsetzung des ersten Teils. Die Geschichte spielt im Jahr 2216 und ist ein erfundener, aber nicht unrealistischer Zukunftsroman. Hier leben die Menschen wieder wie im Mittelalter unter Piraten und anderen Verbrechern, da die ganzen technischen Erfindungen mit dem Kollaps zerstört worden sind. Der Sprachstil der Autorin ist wie im ersten Teil etwas gewöhnungsbedürftig, da manchmal Vokale ausgelassen werden. Aus "den Anderen" wird dann z.B."den Andern". Die Handlung der Geschichte ist sehr spannend und fesselnd. Sie wird oft von harten Kämpfen und schwierigen Entscheidungen geprägt, wo man nicht weiß, wie man handeln soll, da beide den Tod bedeuten könnten.
Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive von Lilly und Zeph erzählt, wodurch man noch mehr in die Gefühle der Hauptpersonen hineinversetzt wird. Ich empfehle das Buch ab 13 Jahren und vergebe 4 Sterne.
Matthias Kreuzer (15) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung