Kinderbücher  >  Vorlesen
Fussel und Flocke von Kömmerling, Anja / Brinx, Thomas, Kinderbücher, Vorlesen, Abenteuer, Freundschaft, Märchen & Fantasie

Fussel und Flocke

Die Retter von Filz

Kömmerling, Anja , Brinx, Thomas / Körting, Verena

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Thienemann

Empfohlen ab: 6 Jahre

ISBN: 9783522184595

Inhalt

Was ist denn das? Fussel und Flocke sind wie vom Blitz getroffen. Eine riesige Kugel ist in ihr kleines Filzland hineingedonnert. Das bedeutet Ärger, großen Ärger. Und da kann nur eine helfen: die schwarze Namenlose, eine gefährliche, aber weise Spinne. Die müssen sie finden, unbedingt! Sofort machen sich Fussel und Flocke auf die Socken. Sie reiten auf Silberfischen, treffen einen rülpsenden Holzwurm und kämpfen mit den fiesen Abstaubern. Denn so schnell geben Fussel und Flocke nicht auf! Was sie nicht ahnen: Ihr Filzland liegt mitten in einem alten Perserteppich. Und die riesige Kugel ist eine winzige, wertvolle Perle, die jemand verloren hat und unbedingt zurückhaben will …

Bewertung

Seit mitten in Filz eine Perle gelandet ist, ist der Trubel groß in dem Land, das verborgen in einem alten Perserteppich liegt. Denn eigentlich leben die Bewohner von Filz friedlich miteinander, doch jetzt beginnen sie sich um die Perle zu streiten. Opa Wollinger ist sich sicher, dass das noch nicht das größte Problem ist, das Filz wegen der Kugel hat. Denn immer, wenn in der Geschichte von Filz etwas auf das Land gefallen ist, kam kurze Zeit später ein großer Sog über das Land und zerstörte alles. Nahezu kein Filzer hatte diesen bisher überlebt. Er ist der Meinung, dass nur die schwarze Namenlose Filz noch retten kann. Doch die Bewohner von Filz wollen davon nichts wissen, sie haben nur noch Augen für die glänzende und spiegelnde Perle. Flocke hingegen, ein Bewohner, über den sich die anderen Filzer so oft lustig gemacht haben, weil er so klein ist, ist sich sicher, das Opa Wollinger die Wahrheit erzählt. Und auch Fussel, eine mutige und freche Filzerin glaubt daran, dass die Geschichte, die Opa erzählt stimmt. Denn auch in den Liedern über Filz, die sie nur all zu oft singt, wird über den Sog berichtet. Und so machen sich die beiden auf den Weg hinaus aus Filz in eine gefährliche und unbekannte Welt, in der Fadendschungel mit nicht geordneten Teppichfransen, von Rotweinflecken verklebte Gebiete, Abgründe zwischen Dielenbrettern auf sie warten. Doch das war noch lange nicht alles, denn plötzlich wird Fussel von den Abstaubern, einer Bande fieser Räuber, die alles mitnehmen, was sie haben können, entführt. Können die beiden es schaffen, Filz und seine Bewohner zu retten, bevor der große Sog alles zerstört?!

 

Auf ca. 110 Seiten schreiben Anja Kömmerling und Thomas Brinx in 15 Kapiteln über zwei mutige Filzer, die versuchen ihr Land zu retten. Humorvoll und spannend treffen die beiden dabei auf viele Situationen und Gefahren auf dem Dachboden. Das Buch ist immer wieder aus der Sicht der „realen Welt“ geschrieben, so wird zum Beispiel klar, dass der Sog ein Staubsauger ist oder die Perle von einem Freundschaftsarmband stammt. Zudem werden Begriffe erfunden beziehungsweise verändert. So wird zum Beispiel aus „Faulpelz“ Faulfilz oder aus „Quatsch mit Soße“ Filz mit Soße, was aber aus dem Zusammenhang auch von Kindern problemlos verstanden werden kann.

Die Familien haben alle eine typische Eigenschaft. So hat die Familie von Flocke beispielsweise immer viele Ideen und macht Pläne, die Familie von Franse kann besonders gut faulenzen, was im Buch „filzen“ genannt wird. Mit vielen bunten Zeichnungen von Verena Körting wird die Geschichte unterstrichen. Zudem sind die Gefühle der Akteure auf diesen besonders gut sichtbar.

 

Ich empfehle das Buch für Kinder ab fünf Jahren zum Vorlesen, sowie aufgrund der großen Schrift für jüngere Grundschulkinder zum Selberlesen und vergebe 5 Sterne für eine fantasievolle Geschichte aus einem Perserteppich.

 

Lisa Fehr :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Freundschaft, Märchen & Fantasie