Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Gegen meinen Willen von Hassenmüller, Heidi, Jugendbücher, Aus dem Leben, Aus dem Leben

Gegen meinen Willen

Hassenmüller, Heidi

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Klopp

Empfohlen ab: 13 Jahre

ISBN: 9783781707757

Inhalt

Als Malika in die Pubertät kommt, wird alles anders. Denn für die Tochter einer konservativen muslimischen Familie gelten von nun an strenge Regeln: Sie muss ein Kopftuch tragen und sich nach den traditionellen Werten ihrer Familie richten. Malika bemüht sich, den elterlichen Vorstellungen von einer "guten" Muslimin gerecht zu werden. Doch innerlich beginnt sie zu zweifeln. Will sie wirklich so leben?

Bewertung

Malika kommt aus streng muslimischen Elternhaus und von ihr als Tochter wird erwartet, dass auch sie sich nach den muslimischen Regeln richtet. So trägt Malika seit ihrer ersten Menstruation das Kopftuch, nimmt nicht am Schwimmunterricht teil und hat keinen Kontakt zu deutschen Jungen. Dies alles ändert sich, als Malika ihre Verwandten in Marokko besucht. Dort durchschaut sie das erste Mal, was es noch heißt eine muslimische Frau zu sein: Unterdrückung, Burkas zu tragen und gegen seinen Willen verheiratet zu werden. Und Malika trifft eine Entscheidung, die ihre Leben grundlegend verändern wird: Sie will nicht so leben und wird es auch nicht!
"Gegen meinen Willen" ist ein richtig toller Roman über die Gefühle der jungen Muslimin Malika. Vorsichtig und ohne Vorurteile stellt die Autorin Heidi Hassenmüller die konfrontierenden Welten der ersten Einwanderergeneration und der ihrer in Deutschland geborenen Kinder einander gegenüber und geht dabei auf beide Seiten intensiv ein. Besonders gut hat mir gefallen, wie sehr sie dabei den Konflikt herausstellt, für den beiden Seiten nicht wirklich etwas können: ihre Eltern erziehen Malika, wie es ihrer Tradition entspricht und Malika wiederum will leben, wie es ihrer eigenen Situation angemessen ist, nämlich wie eine Deutsche. Auch Ehrenmorde, die Verstoßung von rebellischen Jugendlichen und Zwangsheiraten kommen in – wie ich finde – angemessener Weise zur Sprache. "Gegen meinen Willen" ist ein tolles Buch für alle ab 13 Jahren, ich vergebe dafür 5 Sterne.
Julia Gurol (16 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de



In dem Buch "Gegen meinen Willen", geschrieben von Heidi Hassenmüller, geht es um ein Mädchen namens Malika, die in einer konservativen muslimischen Familie lebt. Als das junge Mädchen in die Pubertät kommt, gelten nun noch strengere Regeln für sie, als zuvor: Sie muss ein Kopftuch tragen, sowie sich nach den strengen traditionellen Werten ihrer Familie richten. Der Alltag wird von der Religion bestimmt. Doch dies ist alles andere als einfach, denn das bedeutet strenge Regeln befolgen und vor allem den Koran lesen, sowie an dessen Worte glauben und sie befolgen. Malika versucht eine gute Muslimin zu sein, doch tief in ihrem Innern wächst die Angst vor einem Leben, dass nur aus Zwängen und Beschränkungen besteht. Sie beginnt zu zweifeln, ob sie so leben will ...
Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin schreibt über ein sehr wichtiges, sowie ein spannendes Thema. "Gegen meinen Willen" versetzt einen gut in die Rolle von Malika, sodass man alles gut miterleben und nachempfinden kann. Beim Lesen des Buches merkt man, wie gut es man hat, nicht in einer solchen Familie, wie in der von Malika zu leben. Man beginnt die Sachen, die man als "normal" empfindet, wie schwimmen zu gehen zu schätzen. All solche Sachen, wie sich anzuziehen wie man möchte, oder sich mit Freunden im Kino zu verabreden kann Malika nicht. Sie darf keine eigene Meinung vertreten, wenn sie nicht der ihrer Familie gleich ist. "Ein muslimisches Mädchen hat zu gehorchen." Ich empfehle dieses Buch jedem ab 13 Jahren, denn dieses Buch sollte man gelesen haben. Ich vergebe 5 Sterne.
Daria Bak (15 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Aus dem Leben