Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Geheimnis im Elefantenhaus von Minner, Vincent, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Geheimnis im Elefantenhaus

Eine fantastische Reise durch Hellabrunn

Minner, Vincent / Gravereaux, Maud

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Volk Verlag

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783862220632

Inhalt

Luise traut ihren Augen nicht! Sie ist nur einen Moment lang eingeschlafen auf der Bank im Tierpark Hellabrunn, doch als sie wieder aufwacht, ist weit und breit kein Besucher mehr zu sehen. Und das, obwohl es mitten am Nachmittag ist und der Park von Menschen überlaufen müsste! Dafür trifft sie kurz darauf einen grinsenden Orang-Utan, der sich ihr höflich vorstellt. Und von da an ist nichts mehr wie zuvor …

Bewertung

Das Buch handelt von Luise, einem 9-jährigen Mädchen, das endlich einmal wieder in den Tierpark darf: in den berühmten Tierpark Hellabrunn. Sie verliert ihren Luftballon und plötzlich wird alles anders. Es sind keine Besucher mehr im Zoo, dafür können die Tiere sprechen und ein verrückter Orang Utan nimmt sie mit in ein spannendes Abenteuer.
Ich empfehle das Buch, weil es sehr lustig und auch spannend ist. Es ist ein Buch für Mädchen und Jungen, auch wenn die Hauptperson ein Mädchen ist. Der Orang Utan Yopp, der mit Luise das Abenteuer erlebt, ist sehr lustig und er spricht sehr witzig. Auch die anderen Tiere sind sehr komisch, z.B. Luigi, der Frisör-Kater oder die Kängurus, die Rugby spielen. Die Tiere können alle sprechen und haben seltsame Eigenarten und Hobbies. Und es ist auch sehr spannend, weil so viele Dinge passieren und man nicht weiß, ob das Buch wirklich gut ausgehen wird.
Das Buch hat mit 94 Seiten eine gute Länge, genau richtig zum Lesen. Die Schrift ist ein bisschen klein und sieht auch nicht so schön aus. Die Zeilen sind zu eng. Die bunten Bilder sind ganz toll. Nicht so gut finde ich die grauen Zeichnungen dazwischen.
Überhaupt nicht gut finde ich die vielen Rechtschreibfehler. Zum Beispiel gibt es viele „ü“s ohne ü-Strichelchen. Und auch sonst sind manche Wörter falsch geschrieben. Das darf in einem Kinderbuch eigentlich nicht sein.
Ich vergebe 4 Sterne für das Buch, weil es mir sehr gut gefallen hat, es sehr lustig und spannend ist, mich aber die vielen Fehler gestört haben und die Schrift nicht so gut zu lesen ist.
Luisa Pütz (10) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer