Kinderbücher  >  Vorlesen
Georg und seine fabelhaften Reisen von Dax, Eva, Kinderbücher, Vorlesen, Abenteuer, Natur & Tierwelt

Georg und seine fabelhaften Reisen

15 Abenteuergeschichten

Dax, Eva / Groger, Melanie

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Oetinger

Empfohlen ab: 6 Jahre

ISBN: 9783789141980

Inhalt

Georg möchte fliegen lernen! Denn mit Hüpfen kommt er nicht so weit, wie er möchte. Sein Freund Mo, der Mistkäfer, versucht, ihn davon abzuhalten. Er weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist, hochzukommen. Und er hat Recht. Wie gut, dass die beiden Belle, die Libelle, kennenlernen. Die kann ihnen zwar nicht das Fliegen beibringen, aber sie nimmt sie mit auf die abenteuerliche Reise in die weite Welt, nach Irland und Italien, an die Nordsee und nach Ägypten bis hoch hinauf in den Himalaya.

 

15 liebenswerte Abenteuer mit Georg, dem Grashüpfer, aus der Kinderzeitschrift GEOmini. Zum Vor- und Selberlesen.

Bewertung

Den kleinen Grashüpfer Georg kennt der ein oder andere vielleicht schon aus der Zeitschrift GEOmini, für die er zum liebgewonnenen Maskottchen geworden ist – ein abenteuerlustiger, mutiger und lebensfroher kleiner Kerl, der davon träumt, die ganze Welt zu entdecken. Zur Freude seines eher gemütlichen und heimatverbundenen Mistkäferfreundes Mo fehlen Georg allerdings bislang die Möglichkeiten, um auf große Reise zu gehen. Das ändert sich, als die beiden die flotte Libellendame Belle kennenlernen – und so stürzen sie sich in ein turbulentes Abenteuer, das sie einmal beinahe um den ganzen Globus führt ...

 

Georg hat schon jede Menge toller Sachen erfunden – seine eigene Kamera zum Beispiel, mit der er all seine Forschungen dokumentiert. Die Pusteblumenflügel, mit denen er endlich fliegen lernen will, erweisen sich allerdings als Reinfall, und so ich Georg mächtig enttäuscht, dass er seine Reisepläne wieder einmal auf Eis legen muss. Bis Libelle Belle auftaucht und wie ein sehr eleganter Wirbelwind Georgs Leben und das seines Freundes Mo auf den Kopf stellt: Mit einer Gondel will die weitgereiste Libelle den beiden die Welt zeigen, und bevor sie sich versehen, geht es schon los!

Eine ganze Reihe abenteuerlicher Ziele steuern die drei Freunde an: In Bayern lernen sie das Schuhplatteln, in Paris besuchen sie die berühmte Feder- und Staubfusselsammlung im Louvre, und in Ägypten wird Mistkäfer Mo gefeiert wie ein Popstar! Aber nicht nur das: Sogar auf die Osterinsel und zu einer Fotosafari ins Himalayagebirge auf den Spuren des Yeti verschlägt es Georg, Mo und Belle, an die Nordsee und nach Italien ... eine trubelige Weltreise, so lustig und einfallsreich erzählt, dass dabei kein Auge trocken bleibt.

 

Eine temporeiche und turbulente Erzählung, die in kurze, in sich abgeschlossene Kapitel geteilt ist, die durchaus in beliebiger Reihenfolge gelesen werden können. Die drei kleinen Hauptfiguren, allen voran Grashüpfer Georg, schließen kleine wie große Leser sofort ins Herz – nicht zuletzt, weil zahlreiche farbige Illustrationen die Insekten und all ihre Erlebnisse mit warmherzigem, augenzwinkerndem Strich gelungen in Szene setzen. Der Text sprudelt vor lustigen Einfällen und originellen Szenen und vermittelt dabei doch auch völlig unverkrampft eine ganze Menge etwa über die jeweiligen tatsächlichen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Besonderheiten der Regionen, die Georg und seine Reisegefährten besuchen. Wer einmal mit dem Lesen beginnt, kann sicherlich nicht bereits nach einem einzelnen Kapitel wieder aufhören ... Ein großartiges Vorlesebuch, das Lust auf weitere Abenteuer mit Georg, Mo und Belle macht – was zum Glück, so deutet es das letzte Kapitel an, nicht ausgeschlossen ist!

O-Ton Tim (5): „Ich mag Georg schon aus dem Heft, aber da gibt es immer nur kurze Geschichten. Mir gefällt, dass er und seine Freunde im Buch ein langes Abenteuer mit vielen Stationen erleben. Die einzelnen Kapitel sind lustig geschrieben und mir gefällt am besten der Besuch beim Osterhasen.“

 

Fabienne Pfeiffer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Natur & Tierwelt