Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Hallo, ich bin auch noch da! von Endres, Brigitte, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Mut & Selbstvertrauen

Hallo, ich bin auch noch da!

Endres, Brigitte / Tourlonias, Joëlle

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Thienemann

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783522437042

Inhalt

In einer Zoohandlung in einem Terrarium lebt ein kleines Chamäleon und wartet darauf, einen Besitzer zu finden. „Hallo, ich bin auch noch da!“, ruft es. Aber keiner beachtet es. Da nimmt es eines Tages all seinen Mut zusammen und reißt aus. In der Menschenwelt jedoch nimmt auch niemand das kleine Tier wahr. Bis dem dem Chamäleon endlich ein kleines Mädchen begegnet, dem es genauso geht wie ihm.

Bewertung

Manchmal fühlt sich das kleine Chamäleon geradezu unsichtbar – denn in der Zoohandlung, in der es lebt, wird es über Wochen und Monate niemals beachtet und schon gar nicht mit nach Hause genommen. Einsamkeit macht traurig, und so beschließt es, ein Abenteuer zu erleben und sich selbst auf in die Welt zu machen. Auch dort draußen wird es immer wieder übersehen – aber damit ist es nicht allein. Denn das Chamäleon beobachtet bald ein kleines Mädchen, das ebenfalls von keinem gesehen und gehört wird. Wenn die beiden sich bloß zusammentun könnten ...

 

Das Gefühl, übersehen zu werden, ist Kindern oft nicht fremd. Einsamkeit und die damit verbundene Traurigkeit spricht das Buch ebenso an wie mangelndes Selbstvertrauen – wenn die eigene Stimme einfach nicht laut genug ist, um gehört zu werden. Aber Freunde machen stark, und als das kleine Chamäleon und das kleine Mädchen sich finden, ist beiden klar: Sie gehören zusammen. Ihre gemeinsame Geschichte wird in leisen, einfühlsamen Sätzen erzählt, und auch die Illustrationen, die das Geschehen meist aus der Perspektive des kleinen Chamäleons zeigen, tragen gelungen dazu bei, die Stimmung der Geschichte zu vermitteln. Diese wandelt sich ebenso wie die Farben, die in den Bildern dominieren: Anfangs, als das kleine Chamäleon noch allein ist, überwiegen düstere, triste Töne, wohingegen die Gestaltung der späteren Bilder immer freundlicher und heller wird, bis zuletzt die kleine Camée und ihr neuer Freund Leon auf einer Schaukel gemeinsam durch die Luft fliegen – fröhlich und frei. Eine rundum schöne Freundschaftsgeschichte, die nach dem Zuklappen des Buches ein ganz warmes Gefühl im Bauch hinterlässt.


Fabienne Pfeiffer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Mut & Selbstvertrauen