Jugendbücher  >  Fantasy
Halo von Corder, Zizou, Jugendbücher, Fantasy, Abenteuer

Halo

Tochter der Freiheit

Corder, Zizou

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Hanser

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783446238893

Inhalt

Zwölf Jahre alt ist Halo, als sie ihren Entführern entkommt und - als Junge verkleidet - ihre wahren Eltern sucht. Die Reise durch das Griechenland der Antike ist gefährlich. Nur mithilfe des jungen Kriegers Leonidas kann Halo dem sicheren Tod entkommen. Ahnt er, dass sie in Wahrheit ein Mädchen ist? Leonidas ist es auch, der ihr Zugang zum Orakel von Delphi verschafft. Der Weissagung folgend, trifft sie in Athen ihren Onkel, den Staatsmann Perikles, der sie für seinen verschollenen Neffen hält. Halos Odyssee scheint zu Ende zu sein, doch die größten Abenteuer liegen noch vor ihr ...

Bewertung

Halo. Ein Findelkind, dass von einem Zentauren namens Kyllaros an dem Strand von Zakynthos, einer Insel in Griechenland, zur Zeit Spartas gefunden wird. Kyllaros bringt das kleine Mädchen zu seiner Frau Chariklo. Halo wächst hier mit ihrem Zentaurenbruder Arko und ihren Zentaurenschwestern auf. Sie schläft unter freiem Himmel und taucht liebend gern im Meer. Doch eines Tages, als sie mal wieder mit Arko in einer der geheimen Höhlen taucht, tauchen Menschen auf und nehmen sie gefangen. Doch dabei verliert Halo ihn aus den Augen. Sie schlägt sich allein durch die Wildnis, nachdem sie vor den Menschen abgehauen ist. Sie will wieder nach Zakynthos zurück, doch landet in Sparta. Sie gibt sich als Junge aus, denn sie erhofft sich so bessere Überlebenschancen. Also muss sie gegen andere Jungen kämpfen. Am Anfang fällt ihr das nicht sehr leicht, doch da die Jungen sie nur runtermachen und anschreien, lässt sie ihre Wut an ihnen aus und wird dadurch ein guter Kämpfer. Trotzdem will sie aus Sparta weg, denn das Essen ist alt und vergammelt. Es gibt vielleicht einmal am Tag eine Mahlzeit und in einem Heuhaufen zu schlafen ist auch nicht gerade angenehm. Als einige Krieger, unter ihnen auch Halo, nach Delphi reisen um das Orakel zu befragen trifft Halo auf Arko, der angekettet vor dem Orakel zu Schau gestellt wird. Sie befreit Arko aus den Händen des Mannes, der ihn festhält und schwingt sich auf seinen Rücken. So reisen sie nach Athen. Als die Pest in Athen ausbricht, muss sie ihr Können beweisen. Wird sie es schaffen, die Pest zu überstehen?
Das Buch Halo, Tochter der Freiheit hat mich sehr berührt. Wie Halo sich in der Wildnis durchschlägt, immer mit dem Ziel nach Hause zu kommen, vor Augen, wie sie gegen die Pest kämpft oder auch wie sie die Quälereien der Spartaner erträgt. All dies ist sehr detailliert geschrieben und macht es spannend weiter zu lesen. Außerdem enthält dieses Buch viele geschichtliche Informationen, zum Beispiel den Krieg zwischen Athen und Sparta. Aber auch das Sterben der vielen Opfer der Pest. Halo macht sich viele Notizen über den Krankheitsverlauf der Pest. Sie erkennt, dass man entweder am siebten oder am elften Tag stirbt. Wenn dies nicht zutrifft, hat der Patient es überstanden. Es ist traurig, wie viele Verwandte um sie herum an der Pest sterben. Aber die Zentauren bleiben von dieser Krankheit verschont. Zizou Corder erzählt auch davon, wie es immer schwieriger wird, Halo als Jungen zu verkleiden. Denn auch Halo wird älter. Doch Halo schafft es auch diese Hürde zu meistern und outet sich dann doch als Mädchen. Dieses Buch hat auf jeden Fall 5 Sterne verdient!!!
Paula Klöver (12) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer