Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Harte Zeiten für Mister Vam von Herzog, Annette, Kinderbücher, Kinderliteratur, Humor

Harte Zeiten für Mister Vam

Herzog, Annette / Kiss, Gergely

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Moritz

Empfohlen ab: 7 Jahre

ISBN: 9783895652240

Inhalt

Mister Vam findet es nicht im Geringsten komisch, als er eines Abends zerschlagen in seinem Sarg aufwacht und feststellen muss, dass er 250 Jahre geschlafen hat. Ihn quält furchtbarer Hunger, aber seine Vampirzähne sitzen locker und die Welt vor dem Friedhof hat sich völlig verändert. Zu allem Übel wird er auch noch von einem bewaffneten Kater bedroht, der sich als »Paul Pinsky, Regisseur«, vorstellt und in Mister Vam den perfekten Hauptdarsteller für seinen Vampirfilm sieht. Von da an weicht Paul Pinsky nicht mehr von seiner Seite, denn schließlich gilt es, den besten Vampirfilm aller Zeiten zu drehen. Ob Mister Vam von dieser Idee ebenfalls so begeistert ist?

Bewertung

Mister Vam hat 250 Jahre geschlafen. Auf einmal wacht er auf und hat riesigen Hunger auf ... Blut, denn Mister Vam ist ein Vampir! Er begegnet dem Friedhofswärter Paul Pinsky, der ihn mit einer Pistole bedroht und fragt: "Was machen Sie hier?"... eine Freundschaft beginnt! Paul Pinsky möchte unbedingt einen Vampirfilm mit Mister Vam drehen, aber irgendwie klappt das nicht und Mister Vam hat ja immer noch diesen Hunger ...
Die Geschichte ist sehr witzig und gut erzählt. Mister Vam ist ein netter Vampir und ich mag ihn. Er hat ja 250 Jahre geschlafen, deswegen kennt er die Heute-Zeit nicht und versteht viele Dinge nicht. Das ist komisch.
Das Buch ist in einzelne Kapitel mit Überschriften unterteilt. Es gibt ein Inhaltsverzeichnis. Die Buchstaben sind groß, es gibt einige bunte Zeichnungen. Das finde ich immer wichtig. Das Titelbild ist schlicht aber schön, man sieht Mister Vam in seinem Sarg. Ich würde das Buch für geübte Leser schon ab 7 Jahren empfehlen.
Ich vergebe 5 Sterne.
Lizanne B. (8 Jahre) – Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor