Bilderbücher  >  Sachbilderbücher
Hasenfest und Hühnerhof von Sixt, Eva, Bilderbücher, Sachbilderbücher, Natur & Tierwelt, Wissen

Hasenfest und Hühnerhof

Sixt, Eva

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Atlantis

Empfohlen ab: 5 Jahre

ISBN: 9783715207124

Inhalt

Kaum ist der Schnee weg, tauchen sie in Läden und Geschäften auf: Hasen und Eier. Können Hühner tatsächlich bunte Eier legen? Oder sind es gar die Hasen? Und sind die Zwergkaninchen, die wir als Haustiere halten, einfach kleine Hasen? In reichhaltigen Illustrationen und mit einfachen Erklärungen führt das Buch an die Unterschiede zwischen Hasen und Kaninchen heran, beleuchtet das Leben auf dem Hühnerhof und beschreibt den Lebenszyklus all dieser Tiere.

Bewertung

Gerade zu Ostern sind Hasen und Hühner allgegenwärtig – ob als Schoko- oder Plüschfiguren. Vom Hasen, der die Eier bringt oder gar noch den Pinsel schwingt, um sie zu bemalen, ist hier jedoch nicht die Rede: In ihrem Sachbilderbuch beleuchtet Eva Sixt vielmehr das natürliche Leben von Hasen, Kaninchen und Hühnern – in freier Wildbahn, aber auch als Haus- und Nutztiere – und klärt in einer gelungenen Mischung aus naturnahen, realistischen Illustrationen und gut verständlichen, knappen und zugleich spannenden Sacherklärungen auch über viele Mythen und Besonderheiten der Tiere auf.

 

Los geht es mit der Unterscheidung zwischen Feldhase und Wildkaninchen, die sich immerhin beide auch in unseren Breiten finden. Ihre Verhaltensweisen und Lebensgewohnheiten werden ebenso beleuchtet wie körperliche Unterschiede und auch die Zähmung der Kaninchen zum heute beliebten Haustier. Dann geht es zu den Hühnern, deren Entwicklung aus einem Ei detailliert und faszinierend dargestellt wird. Dass braune Hühner braune Eier und weiße Hühner weiße Eier legen, stimmt übrigens nicht – doch immer noch glauben viele Menschen genau das. Auch vor unangenehmen Themen wie der Massentierhaltung schreckt die Autorin nicht zurück, gibt aber Tipps an die Hand: Selbst etwas dagegen tun, dass Tiere unter solch schrecklichen Bedingungen leben müssen, kann man, indem man auf den Code des Frühstückseis achtet. Interessant ist auch der Vergleich des Hühnereis mit anderen Eiern, dem winzigen vom Kolibri oder dem gigantischen vom Vogel Strauß. Und wer nach so viel Wissen immer noch nicht genug hat, für den gibt es weitere Lektüreempfehlungen am Ende des Buches.

 

Insgesamt eine gelungene und ansprechende Umsetzung des Anspruchs der Autorin, Ostersachwissen zu vermitteln, das nicht nur zur Osterzeit begeistern kann. Ein toller Lesetipp, der auch für junge Leser über das Kindergartenalter hinaus überzeugt.

 

Fabienne Pfeiffer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Natur & Tierwelt, Wissen