Jugendbücher  >  Fantasy
Heaven von Adornetto, Alexandra, Jugendbücher, Fantasy, Fantasy

Heaven

Band 3

Adornetto, Alexandra

Übersetzung: Fiedler-Tresp, Sonja

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Rowohlt

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783499216022

Inhalt

Nach allem, was Bethany und Xavier durchgemacht haben, beschließen sie, ihre Liebe durch eine heimliche Hochzeit zu krönen. Doch kurz nach der Vermählung bricht das Unheil erneut über sie herein: Die gesichtslosen Sieben – ein himmlischer Orden, der das Gleichgewicht des Universums bewahren soll – sind den beiden auf den Fersen und verfolgen sie bis an die Universität. Muss Bethany ihre große Liebe Xavier schließlich doch aufgeben und in den Himmel zurückkehren, weil ihre Verbindung allen himmlischen Gesetzen widerspricht? Oder gibt es für sie einen Weg, für immer vereint zu bleiben?

Bewertung

Bethany und Xavier sind unzertrennlich. Und das wollen sie nun mit ihrer Hochzeit vor Gott besiegeln. Doch während ihrer geheimen Trauung erscheint der Sensemann, um Pater Mel umzubringen. Von nun an beginnt für das junge Paar ein Versteckspiel vor den sieben Reitern. Sie sind Engel, die als Hüter der Welt fungieren, jedoch in erster Linie auch Soldaten, die die Abtrünnigen aufspüren und ihnen ihre Strafe bringen. Als Bethany dies erfährt ist ihr sofort klar, dass sie als Abtrünnige betrachtet wird, denn Engel die auf die Erde gesandt wurden, sollten sich Niemand anvertrauen und schon gar nicht die Ehe mit einem Sterblichen eingehen. Zuerst verstecken sich die jungen Eheleute in einer kleinen unscheinbaren Hütte, als sie dort jedoch von einem der Reiter aufgespürt werden beginnt die Flucht und das Versteckspiel von vorn. Doch die Flucht fordert Opfer.
Die Handlung des Buches in einem Satz steht schon perfekt auf einer der ersten Seiten: "Ich will nicht in den Himmel. Keiner meiner Freunde ist da (Oscar Wilde). Jedoch müsste es bei Bethany heißen "Mein Ehemann ist nicht da." Denn für ihn würde sie alles aufgeben, wie sich im Laufe des Buches herausstellt. Adornetto hat mit dem Abschluss ihrer Engelstrilogie einfach wieder ins Schwarze getroffen. Sie schrieb wieder einfühlsam, spannend, lustig und romantisch zugleich und brachte somit ein wirklich mitreißendes Buch auf den Markt. Der Fantasy Roman umfasst circa 340 Seiten, unterteilt in 33 Kapitel. Vor dem ersten Kapitel sind, wie aus den ersten Bänden bereits bekannt, Sprichwörter zu finden, die einfach perfekt auf die Story passen. Das Cover zeigt Bethany mit Xavier unter einem Baum und ist ziemlich identisch zu den ersten beiden Titelbildern. Ich würde das Buch an Leserinnen und Leser ab zwölf Jahren empfehlen, die gerne Fantasy lesen. Jedoch sollten unbedingt Vorkenntnisse über Halo und Hades vorhanden sein, da der Großteil der Geschichte auf die ersten beiden Bände aufgebaut ist. Von mir bekommt "Heaven" 5 Sterne für ein wirklich gelungenes Ende einer wortwörtlich göttlichen und himmlischen Büchertrilogie mit höllischer Spannung.
Lisa Fehr (15) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy