Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Helden von Richter, Jutta, Kinderbücher, Kinderliteratur, Freundschaft

Helden

Richter, Jutta

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Hanser

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783446243088

Inhalt

"Die kleinen Helden vom Flussweg - Mutige Kinder verhindern Großbrand". So steht es in großen Lettern in der Lokalzeitung. Doch die Wahrheit sieht anders aus. Der elfjährige Felix und seine Freundinnen Corinna und Mia haben das Feuer gar nicht entdeckt, sie haben es selbst verursacht. Aus einem Abenteuer wäre so beinahe eine Katastrophe geworden. Deshalb fühlen sie sich auch gar nicht wie Helden. Und als die Schuld an dem Brand einem stadtbekannten Trinker in die Schuhe geschoben wird, kratzen die Freunde ihren ganzen Mut zusammen und treffen eine Entscheidung ...

Bewertung

Ich habe „Helden“ gelesen, die Geschichte von drei Freunden (zwei Mädchen und einem Jungen), die aus Langeweile ein Feuer entzünden. Sie werden nicht nur nicht erwischt, sondern auch als Helden bezeichnet, weil sie versucht haben, den Brand zu löschen. Den ganzen Sommer lang haben sie ein schlechtes Gewissen im Bauch.
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, weil es ganz anders ist als die meisten Bücher, die ich gelesen habe. Diesmal sind wir sozusagen auf der Seite des Bösen, weil die Kinder ja etwas Schlechtes gemacht haben. Aber trotzdem sind sie sympathisch und nicht wirklich böse, vor allem sind sie wahre Freunde.
Das Buch ist nicht dick (93 Seiten), es hat keine Bilder und 24 kurze Kapitel. Die Hälfte davon hat Namen, die andere Hälfte nur Zahlen. Ich empfehle dieses Buch für Jungen und Mädchen ab neun Jahren. Dieser außergewöhnlichen Geschichte vergebe ich 5 Sterne.
Matteo Schmidt (9) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Freundschaft