Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Heule Eule von Friester, Paul, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Alltag & Familie

Heule Eule

Nein - ich lasse niemand rein!

Friester, Paul / Goossens, Philippe

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Nord-Süd

Empfohlen ab: 3 Jahre

ISBN: 9783314102356

Inhalt

Mama Eule geht einkaufen. »Lass niemanden rein, wenn ich nicht da bin!«, sagt Mama Eule zur kleinen Eule. Und das nimmt die kleine Eule ziemlich ernst! Denn als Mama zurück ist und an die Tür klopft, macht die kleine Eule partout die Tür nicht auf. »Das haben wir gleich«, sagt das Eichhörnchen. Doch die kleine Eule bleibt stur und beginnt jetzt auch noch zu heulen. Und auch die anderen Tiere können nicht helfen. Heule Eule macht die Tür nicht auf! Erst als Mama den ultimativen Mama-Test besteht, geht die Türe auf, und die kleine Heule Eule kann endlich unter Mamas Flügel schlüpfen.

Bewertung

Mama Eule ist Essen holen. „Lass niemanden rein!“ hat sie gesagt und das macht die kleine Eule nun auch. Doch was ist, wenn sie noch nicht mal Mama Eule reinlässt? Dann ist guter Rat teuer ...

 

Da wir im Kindergarten im Moment das Thema „Märchen“ haben, passte das Buch von der Heule Eule super, denn es ähnelt  doch in gewissem Maße dem Märchen „Der Wolf und die sieben Geißlein“. Die Bilder sind sehr groß und der Text ist genau richtig proportioniert. An den Gesichtsaudrücken der Eulen lässt sich sehr gut erkennen, wie sie sich gerade fühlen, sodass die Kinder die Geschichte auch gut ohne den Text erzählen konnten.

Die Kinder fanden es sehr lustig, dass die kleine Eule noch nicht mal ihre eigene Mutter reinlässt. Da müssen erst das Eichhörnchen, der Hirschkäfer und der Rabe helfen, damit die kleine Eule wirklich glaubt, dass es auch die Mutter ist, die da klopft.

 

Eine sehr schöne Geschichte, die das Thema „Das erste Mal alleine zuhause“ spielerisch behandelt!

 

Jessica Wagner :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Alltag & Familie