Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Holt mich hier raus! von El-Nawab, Dina, Kinderbücher, Kinderliteratur, Humor

Holt mich hier raus!

T. Rolles unzensiertes Pannenprotokoll

El-Nawab, Dina / von Knorre, Alexander

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Ueberreuter

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783764150815

Inhalt

Tobias Rolle ist 13 ¼, Sportskanone und steckt gerade so richtig in der Klemme. Denn nachdem im Chemieunterricht ein Experiment schiefgegangen ist, findet er sich plötzlich im Körper seiner Lehrerin Frau Lunte wieder. Abgesehen von den peinlichen Klamotten, die sie trägt, muss sich Tobias auf einmal mit den furchtbaren Schülern aus der 9a herumschlagen und vor den Annäherungsversuchen des Kollegen Mattuschek in Sicherheit bringen. Als wäre das nicht schlimm genug, läuft Frau Lunte auch noch als Tobias herum und benimmt sich komplett daneben. Sie fühlt sich in ihrer neuen Rolle so wohl, dass sie sich in seiner Familie einnistet. Ganz klar, ein Notfallplan muss her! Dabei bekommt Tobias unerwartet Unterstützung von der süßen Hannah …

Bewertung

In dem Buch „Holt mich hier raus“ geht es um einen 13-jährigen Jungen, der Tobias Rolle heißt. Als im Chemieunterricht ein Experiment schief geht, ist er plötzlich in dem Körper seiner Lehrerin, Frau Lunte. Viel schlimmer ist für ihn, dass Frau Lunte in seinem Körper ist. Tobias versucht seinen Freunden klar zu machen, dass er in dem Körper von Frau Lunte ist. Das ist gar nicht so einfach.

 

Im 1. Moment denkt man, dass es nur ein sehr lustiges Buch ist, aber es ist auch sehr spannend. Tobias möchte unbedingt in seinen eigenen Körper zurück, aber seine Lehrerin fühlt sich in seinem Körper mittlerweile sehr wohl. Sie möchte noch eine bisschen Tobias sein. Die Vorstellung, in einem anderen Körper zu sein, ist irgendwie cool, zumindest wenn man sich aussuchen kann, in welchem Körper man steckt.

Mir hat gefallen, dass eine Erwachsene nach einiger Zeit gerne wieder Kind wäre. Als Kind möchte man manchmal etwas größer oder älter sein, damit man andere Dinge darf, z. B. Auto fahren. Wenn man aber plötzlich erwachsen ist, so wie Tobias, merkt man, wie schön es ist, ein Kind zu sein. Der Schluss hat mir am besten gefallen, aber den verrate ich hier nicht. Das Buch wird nur aus der Sicht von Tobias erzählt. Es hat 231 Seiten und die Schrift ist sehr groß, so dass es schon Kinder in der 3. Klasse lesen können, wenn sie gerne lesen. Ich vergebe 4 Sterne für Tobias und sein Buch.

 

Mattes Dreier (10) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor