Jugendbücher  >  Fantasy
House of Night von Cast, P.C. / Cast, Kristin, Jugendbücher, Fantasy, Fantasy

House of Night

Gezeichnet, Bd. 1

Cast, P.C. , Cast, Kristin

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2009

Verlag: Fischer FJB

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783596860036

Inhalt

Als auf der Stirn der 16-jährigen Zoey Redbird eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, weiß sie, dass ihr nicht viel Zeit bleibt, um ins "House of Night", das Internat für "Vampyre", zu kommen. Denn jetzt ist sie gezeichnet. Im House of Night soll sie zu einem richtigen Vampyr ausgebildet werden – vorausgesetzt, dass sie die Wandlung überlebt. Zoey ist absolut nicht begeistert davon, ein neues Leben anfangen zu müssen, so ganz ohne ihre Freunde – das einzig Gute ist, dass ihr unerträglicher Stiefvater sie dort nicht mehr nerven kann.
Aber Zoey ist kein gewöhnlicher Vampyr – sie ist eine Auserwählte der Vampyrgöttin Nyx. Und sie ist nicht die Einzige im House of Night mit besonderen Fähigkeiten ...

Bewertung

"Zoey Montgomery! Sie wurden von der Nacht erwählt; Ihr Tod wird ihre Geburt sein. Die Nacht ruft Sie; höre und gehorche ihrer lieblichen Stimme. Das Schicksal erwartet Sie im House Of Night." So ist es geschehen: Zoey wurde zum Vampir gezeichnet. Sofort leuchtet das saphirblaue, noch nicht ganz ausgefüllte, halbmondförmige Mal auf ihrer Stirn. Doch Zoeys Schicksal ist es nicht nur einfach im House Of Night zu einem Vampir ausgebildet zu werden, sie wurde von Nyx (der Nacht) erwählt.
Als ich das Buch zuerst in der Hand hatte dachte ich sofort: Wow, warscheinlich ist es schon wieder ein Buch das der Bis(s)-Reihe nacheifert. Aber da hatte ich mich geirrt. Es ging zwar schon in die Richtung Vampir-Bücher doch ist auf seine Art anders. Das Cover ähnelt ziemlich dem Bis(s)-Cover und hat mir sehr gut gefallen. Die Kapitel sind meist nicht zu lang und für nicht so ausdauernde Leser gut geeignet. Was mir sehr gut gefallen hat war ein Muster, das am Anfang jeden Kapitels unten rechts gedruckt war, das sehr gut zu dem Buch gepasst hat. Die Sätze sind meist ziemlich verschachtelt und für Ungeübte nicht so ganz geeignet. Besonders gut fand ich, dass die Vampire ziemlich menschlich dargestellt werden, nicht so wie in anderen Büchern (z. B. Bramstorkers Dracula). Und dass man meist spüren konnte wie es Zoey ging. Ich empfehle das Buch ab 13 und vergebe 5 Sterne.
Anna Fürst (13 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



In dem Fantasy-Roman Gezeichnet geht es um Zoey, ein sechzehnjähriges Mädchen, dass gezeichnet wird und daraufhin auf das House of Night, ein Vampyr-Internat gehen muss. Nyx, die Vamyr-Göttin hat ihr mächtige Gaben verliehen, die ihr bei ihren spannenden Erlebnissen helfen.
Das fesselnde Buch hat 460 Seiten und ist in 29 Kapitel unterteilt. Ich würde es für Leser ab 12 Jahren empfehlen und vergebe 5 Sterne.
Nina S. (13 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy