Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Ich brauche meine Monster von Noll, Amanda, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Kindliche Gefühlswelt

Ich brauche meine Monster

Noll, Amanda / McWilliam, Howard

Übersetzung: Breckhoff, Constanze

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: Lappan

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783830311843

Inhalt

Damit er gut einschlafen kann, braucht Tom unbedingt sein Monster. Eines Abends ist es jedoch nicht unter seinem Bett - und keines der Monster, die sich ihm vorstellen, kann ihm Angst einjagen; sie sind weder schrecklich noch gruselig und bringen ihn sogar zum Lachen. Wie soll er da nur einschlafen?

Bewertung

Dieses Bilderbuch thematisiert ein Problem, was viele Kinder haben: Das Monster unter dem Bett, was ihnen am Abend Angst einjagt. Das Schöne ist, dass hier die Angst nicht negativ dargestellt wird. Aus der für Bilderbücher ungewöhnlichen Ich-Perspektive erlebt der Leser, wie schwierig es für Tom ist, in den Schlaf zu finden, denn SEIN Monster, Nick, ist zum Fischen gefahren. Schlag auf Schlag kommen neue Monster herbei, um ihn den wohligen Schauer des Gruselns über den Rücken zu jagen.
Ich gebe für dieses Buch 4 Sterne, da es nicht nur thematisch interessant und sprachlich sehr ausgefeilt geschrieben wurde, sondern auch weil die Illustrationen sensationell sind. Klassische Comicelemente findet man genauso wie brillante Farbspiele. Die Vielfalt an Monstern und die hervorgerufenen Emotionen sind eine Augenweide. Einen Stern ziehe ich von der Maximalzahl ab, weil sich unsere Kinder nach dem Lesen an diesem Abend vor Monstern fürchteten - sie kannten diese Ängste vorher nicht. Doch die Moral der Geschichte wirkte auch hier und letztlich schliefen sie auch ohne lange Krallen, Schleim und rasselnden Atemgeräuschen friedlich ein.
Anke Bebber :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Kindliche Gefühlswelt