Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Ich hab ein kleines Problem, sagte der Bär von Janisch, Heinz, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Freundschaft

Ich hab ein kleines Problem, sagte der Bär

Janisch, Heinz / Leffler, Silke

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2007

Verlag: Annette Betz

Empfohlen ab: 3 Jahre

ISBN: 9783219110890

Inhalt

Der Bär hat ein kleines Problem, aber jeder, dem er davon erzählen will, hat schon vorher eine Lösung für ihn: Vom Schneider bekommt er einen Schal, vom Erfinder Flügel und vom Arzt Tabletten - doch es interessiert niemanden, was der Bär eigentlich möchte. Bis der Bär die kleine Fliege trifft, die ihm endlich zuhört.

Bewertung

Ein großer Bär hat ein Problem. Er geht zu verschiedenen Menschen, um dort um Hilfe zu bitten: Zum Schneider, zum Erfinder, zum Arzt usw. Aber niemand hört ihm zu oder lässt ihn zu Wort kommen. Alle geben ihm etwas, das ihn glücklich machen soll: Ein paar Flügel, einen Schal, bunte Medizin. So sind sie ihn schnell wieder los. Aber glücklich ist der Bär nicht. Er setzt sich traurig auf eine Wiese. Dort begegnet ihm eine kleine Fliege, die den Bären nach seinen Problemen fragt. Sie ist die erste, die ihm zuhört. Der Bär fürchtet sich nämlich im Dunkeln. Die Fliege verspricht nachts bei ihm zu bleiben und beide sind zufrieden, weil sie einen Freund gefunden haben.
Ein nettes Buch, schön gezeichnet. Text und Bilder sind sehr gut aufgeteilt. Durch Textwiederholungen finde ich es besonders eingängig für Kindergartenkinder. Das Thema "Niemand hört mir richtig zu" ist zwar nichts neues, aber eben noch mal neu verpackt. Die Größenwahl der Tiere macht deutlich, dass auch Kleine den Großen helfen können, und dass Große nicht immer stark und tapfer sein müssen. Ich vergebe 5 Sterne.
Anja Nover - Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Freundschaft