Junge Literatur  >  Krimi & Thriller
In tiefster Dunkelheit von Webb, Debra, Junge Literatur, Krimi & Thriller, Spannung

In tiefster Dunkelheit

Webb, Debra

Übersetzung: Zeller, Stefanie

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Egmont LYX

Empfohlen ab: 16 Jahre

ISBN: 9783802591136

Inhalt

Bei dem Versuch, einen Serienmörder hinter Gitter zu bringen, beging FBI-Agentin Jess Harris einen entscheidenden Fehler. Vom Dienst suspendiert kommt ihr der Hilferuf ihres ehemaligen Freundes, des Polizeichefs Dan Burnett, gerade recht. Ein Entführer treibt in Alabama sein Unwesen, und Jess soll bei der Aufklärung helfen. Doch dann erhält sie bedrohliche Botschaften von dem Serienmörder ...

Bewertung

Als Jess Harris, eine FBI Agentin, kurz vor der Kündigung steht, da durch ihren Fehler ein Serienkiller frei herumläuft, kommt es nur gelegen, dass Dan Burnett, ein alter Bekannter aus ihrer Heimatstadt, sie um Hilfe bei einem Fall bittet. Vier Mädchen sind verschwunden und es gibt keinen Hinweis, dem die Polizei nachgehen könnte. Als Jess kommt, gelingt es ihnen direkt voran zu kommen. Doch Jess wird oft von ihrer Vergangenheit eingeholt, da sie nicht nur in der Umgebung aufgewachsen ist, sondern auch eine gemeinsame Vergangenheit mit Dan Burnett teilt. Daher ist ihre Beziehung zu Dan kompliziert und als sich auch noch der wegen ihr freigelassene Killer bei ihr meldet, erhöht sich der Druck auf Jess. Wie soll sich Jess bei den Problemen auf ihren neuen Fall konzentrieren? Und was passiert in der Zeit mit den Mädchen, leben sie überhaupt noch?
Mir gefällt das Buch sehr gut, da es ein echt spannender Thriller ist. Dans und vor allem Jess´ Charakter werden mit dem Verlauf des Buches immer lebendiger, und es macht Spaß weiterzulesen. Der Roman ist aus verschiedenen Sichten geschrieben, einmal natürlich aus Jess´ Sicht, aber auch z.B. aus Dans oder Andreas, einem der entführten Mädchen, was das Buch lebendiger macht. Sehr geschickt angelegt ist, dass das Ende direkt auf den nächsten Fall der Ermittlerin Harris überleitet, um den es in dem im November erscheinenden Thriller “Die Spur des Blutes“ gehen wird. Mit ca. 315 Seiten ist „In tiefster Dunkelheit“ ein gutgeschriebener, spannender Krimi für zwischendurch und kann sowohl von Jugendlichen ab ca. 14 als auch Erwachsenen gelesen werden. Insgesamt vergebe ich für dieses Buch 4 Sterne.
Marius Trapp (16) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung